Ressort
Du befindest dich hier:

Churros - Spanische Krapfen

Churros sind eine Art spanisches Spritzgebäck, das man bei uns mit dem Krapfen vergleichen kann. Gerade jetzt zur Faschingszeit also die perfekte Gelegenheit, um diese Leckerei einmal auszuprobieren.

von

churros spanische krapfen, spanische spezialität, faschingskrapfen
© Photo by mamadela/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

120 ml Milch
120 ml Wasser
60 g Butter
Prise Salz
120 g Mehl
4 Eier
1 Pkg. Vanillezucker
5 EL Feinkristallzucker
2 TL Zimt
Fett zum Frittieren

churros, faschingskrapfen, spanische faschingskrapfen

ZUBEREITUNG

Für den Teig die Milch mit Wasser, Butter und 1 Prise Salz aufkochen. Dann das Mehl dazugeben und gut verrühren. Das ganze lässt man weiter auf der Herdplatte stehen und rührt etwa 3-4 Minuten lang, bis sich ein Knödel bildet und sich vom Boden löst. Diesen Teig gibt man in eine Schüssel und fügt die Eier hinzu, die man mit dem Knethaken des Handmixers so lange einrührt, bis ein glatter Teig entsteht.
Teig leicht abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel (am besten mit mittlerer Sterntülle) füllen und in das in einem hohen Topf erhitzte Öl spritzen.
Die Churros werden nun 4-5 Minuten frittiert, dabei mehrmals gewendet und mit einem Schöpflöffel herausgehoben, damit sie auf Küchenpapier abtropfen können.
Dann mischt man Zucker und Zimt wendet die Churros darin und serviert sie am besten noch lauwarm.