Ressort
Du befindest dich hier:

Cindy Crawford: Ihr Körper ohne Photoshop

So habt ihr Supermodel Cindy Crawford noch nie gesehen! Für eine Modezeitschrift zeigt sich die 48-Jährige ohne Photoshop oder Retusche. Großartig!

von

Cindy Crawford: Ihr Körper ohne Photoshop

Cindy Crawford: "Ich habe Falten und Dellen – so what!"

© Getty Images/Jason Merritt

Knackig, straff. Dellen? Gibt es nicht. Falten? Kannst du mit der Lupe suchen. So sieht man Topmodel Cindy Crawford seit dem Beginn ihrer Karriere in Modezeitschriften und auf Plakatkampagnen. Doch jetzt will die 48-Jährige mit der Illusion der Perfektion aufräumen.

Für die britische Marie Claire ließ sich Cindy Crawford ablichten – stellte diesmal jedoch die Bedingung, dass das Foto unretuschiert abgedruckt wird. "Ich möchte mit den perfekten Hochglanz-Bildern Schluss machen," so Crawford. "Ich bin Mutter, ich bin kein junges Mädchen mehr. Das sieht man meinem Körper an. Ich liebe meine Falten, ich bin aber auch nicht immer zu 100% happy mit meinen Dellen. Doch wenn all dies auf den Fotos weggebügelt wird, gaukle ich anderen Frauen eine Illusion vor, die niemand erreichen kann."

Cindy: "Egal wie alt man ist: wir müssen beginnen, uns in unserem Körper wohl zu fühlen, ein neues Körperbewusstsein entwickeln. Wenn wir Frauen uns selbst mit so viel Liebe behandeln würden, wie wir das mit Freunden und Familienmitgliedern tun, dann wäre das ein großartiges Geschenk, das wir uns selbst machen könnten. Denn was macht einen am attraktivsten? Selbstvertrauen! Denn DAS ist es, was andere Leute sehen."

Die britische Journalistin Charlene White twitterte das unbearbeitete Dessous-Photo von Cindy, das die Wahrheit hinter den "perfekten" Hochglanz-Bildern zeigt.

Cindy Crawford ohne Photoshop

Was haltet ihr von Cindys unretuschierten Fotos?

Ergebnisse anzeigen