Ressort
Du befindest dich hier:

Der "Clavicle Bob" ist die ultimative Herbstfrisur - und wir greifen schon mal zur Schere!

Der Clavicle-Bob ist angeblich DIE neue It-Frisur! Jedenfalls tragen den Cut schon Top-Models und Trendsetterinnen. Hört sich schräg an, ist im Grunde aber ein Bob, der bis zum Schlüsselbein reicht! Und wir müssen zugeben: Das ist die perfekte Herbstfrisur.

von

Der "Clavicle Bob" ist die ultimative Herbstfrisur - und wir greifen schon mal zur Schere!

Ashley Benson rockt ihren Clavi-Cut

© marcmena Instagram

Der Bob steht bei den Promis dieser Welt seit Jahren hoch im Kurs. Als dann selbst Twilight-Star Robert Pattinson mit Bob auf der Leinwand auftauchte, dachten wir aber, dass der Trend seinen Höhepunkt erreicht hat.

Falsch gedacht. Jetzt trendet nämlich eine neue Version des Bob. Und es ist nicht einfach ein Long Bob, sondern ein sogenannter Clavicle Cut. Hört sich schräg an? Wer im Englisch-Unterricht aufgepasst hat, weiß: clavicle = Schlüsselbein. Der Clavi-Cut ist also ein Bob, der bis zum Schlüsselbein reicht.

Den perfekten Clavicle-Bob könnt ihr jetzt bei der Pretty Little Liars -Schauspielerin Ashley Benson bestaunen. Ihr Hairstylist Marc Mena verpasste ihr nämlich die absolute Herbstfrisur. Und die zeigte sie auch gleich stolz auf Instagram. Zum Vergleich:

Ashley Benson vorher:

Ashley Benson mit dem Clavicle Bob - ein kürzerer, dunklerer und herbstlicher Schnitt:

Tipp: Beim Schnitt sollte der Friseur oder die Friseurin darauf achten, dass das Haar vorne etwas länger ist als hinten. Außerdem ist ein Mittelscheitel oder fransiger Pony ideal zum Clavi-Cut! Cool finden wir auch, dass ein Clavicle Bob bei glatten, welligen und lockigen Haaren immer großartig aussieht - uuuuhhh, das wird tatsächlich auch unsere Lieblingsfrisur!

Noch mehr Herbsttrends gefällig?

Themen: Trends, Haare