Ressort
Du befindest dich hier:

Colin Firth' Ehefrau: Affäre mit ihrem Stalker

Überraschende Wende im Fall um einen Stalker, der Colin Firth und Ehefrau Livia Giuggioli belästigt: Die Produzentin hatte eine Affäre mit dem Mann...

von

Colin Firth' Ehefrau: Affäre mit ihrem Stalker

Livia Giuggioli und Colin Firth

© Getty Images

Es ist eine überraschende Wende in der Geschichte um den Stalker, der Schauspieler Colin Firth (57) und seine Ehefrau Livia Giuggioli (48) über Monate belästigt haben soll. Wie die britische "The Times" berichtet, hatte die italienische Produzentin ein Jahr lang eine Affäre mit dem Journalisten Marco Brancaccia (55).

Die Affäre hatte von 2015 bis 2016 gedauert – damals hatten sich Firth und Giuggioli eine Beziehungs-Auszeit genommen, um ihre 1997 geschlossene Ehe zu prüfen. Als sich der Oscar-Preisträger und seine Ehefrau einander wieder annäherten, beendete Giuggioli ihr Gspusi mit dem Journalisten. Seitdem werden sie und ihr Mann von Brancaccia belästigt.

In einer schriftlichen Erklärung gaben Firth und seine Frau zu Protokoll: "Vor einigen Jahren haben Colin und Livia beschlossen, sich zu trennen. Während dieser Zeit hatte Livia eine kurze Beziehung mit ihrem ehemaligen Freund Mr. Brancaccia".

Firth und Giuggioli: Seit 1997 verheiratet. Sie haben zwei Kinder: Luca (16) und Matteo (14).

Weiter heißt es in dem Statement: "Herr Brancaccia begann in der Folge mit einer monatelangen, beängstigenden Belästigungskampagne, die größtenteils dokumentiert ist", heißt es in dem Statement weiter. Man habe aus offensichtlichen Gründen darauf verzichtet, die Angelegenheit öffentlich zu machen. Dass das nun doch passiert ist, sei "bedauernswert". Die Geschichte war ans Tageslicht gekommen, weil Giuggioli in ihrer Heimat Anzeige gegen Brancaccia erstattet hatte und Gerichtsdokumente den Medien zugespielt wurden.

Der Journalist sieht sich als Opfer. Gegenüber der "The Times" erklärte er: "Mein 'Stalking' bestand aus zwei WhatsApp-Nachrichten und einer E-Mail, nachdem Livia unsere Beziehung im Juni 2016 beendet hatte." Die italienische Produzentin habe ihren Mann für ihn verlassen wollen, ehe sie überraschend wieder mit ihm zusammengekommen sei. Brancaccia: "Ich habe damals Colin eine E-Mail über meine Beziehung mit Livia geschrieben, die ich heute bedaure. Sie hat ihre Anzeige gegen mich wegen Stalking nur erstattet, weil sie Angst davor hatte, dass ich mit den Dingen, die sie mir über ihre Ehe und ihre Arbeit erzählt hatte, an die Öffentlichkeit gehen könnte..."

Thema: Hollywood