Ressort
Du befindest dich hier:

Collien Fernandes klagt Beauty-Doc

Moderatorin Collien Fernandes verklagt einen Schönheitschirurgen, der behauptete, ihre Brüste seien dank Silikon künstlich vergrößert: "Mein Busen ist Natur pur!"

von

Collien Fernandes klagt Beauty-Doc

Collien Fernandes: Hat mit Schauspieler Christian Ulmen einen kleinen Sohn

© 2012 Getty Images

Collien Fernandes versteht Humor – nur bei einer Sache hört sich der Spaß auf. Der Düsseldorfer Schönheitschirurg Massud Hosseini hatte in einem Zeitungsartikel über die Oberweite der Moderatorin gesagt: "Viele Stars machen es vor: Von heute auf morgen haben Schauspielerinnen wie Collien Fernandes nach einer Brustvergrößerung eine wohlgeformtere Brust und leben vielen Frauen ein perfektes Leben vor."

Sie habe sich die Brust mit Silikon aufpolstern lassen? Eine Behauptung, die Fernandes nicht auf sich sitzen lassen wollte: "Mein Busen befindet sich im Urzustand!" Sie verklagte nach einem Bericht der deutschen "BILD"-Zeitung den plaudrigen Beauty-Doc auf eine Entschädigung von nicht weniger als 18.000 Euro – eine Summe, für die man sich übrigens noch einige andere Körperteile chirurgisch nachbessern lassen könnte.

Der Fall wurde jetzt vor dem Kölner Landgericht verhandelt. Vorerst ohne Ergebnis, weil ein Vergleichsangebot von Seiten des Richters abgelehnt wurde, aber die Verhandlung geht im November weiter.

Diese Oberweite ist Natur: Collien Fernandes mit Üppig-Dekolletè an der Seite ihres Mannes