Ressort
Du befindest dich hier:

Collien Ulmen-Fernandes kauft
kein teures Design für ihr Kind

Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes will kein Geld für Designersachen für das Baby ausgeben.

von

Collien Ulmen-Fernandes kauft
kein teures Design für ihr Kind

Die deutsche Moderatorin ('The Dome') erwartet zusammen mit ihrem Gatten Christian Ulmen (36) gerade ihr erstes Baby. Trotz ihres Star-Status möchte sie das Kleine aber auf keinen Fall herausputzen und in teure Designersachen stecken: "Ich finde diese gestylten Burberry-Gucci-Babys schlimm. Dem Kind ist es egal, was es trägt", betonte die Wahl-Berlinerin in einem Interview mit der Bild am Sonntag . Sie lebt sowieso lieber etwas sparsamer: "Ich bin eher Pessimist. Bei mir ist das Glas nie halb leer, sondern komplett leer. Ich sehe immer das Negative, auch wenn es gerade sehr gut läuft. Darum halte ich auch immer mein Geld zusammen. Vor lauter Angst, dass etwas schiefgeht", beteuerte die Entertainerin.
Alles soll für das Baby einfach so normal wie möglich sein, findet die Traumfrau - auch die Geburt.

Der Star hat sich gegen einen geplanten Kaiserschnitt entschieden: "Die Vorstellung, dass jemand mit einem Messer meinen Bauch aufschneidet, ist für mich der absolute Horror. Ich finde Blutabnehmen schon eklig", schüttelte sich die Beauty.

Lange Zeit war es dem Paar gelungen, die Schwangerschaft vor der Öffentlichkeit zu verbergen: "Ich wollte diese Situation mit mir allein ausmachen. Ich hätte wahrscheinlich niemals öffentlich darüber gesprochen, wenn es sich nicht um eine Sache handeln würde, die sich naturgemäß irgendwann nicht mehr verheimlichen lässt", erzählte Collien Fernandes-Ulmen. Jetzt ist sie im achten Monat und freut sich über die Veränderungen ihres Körpers und die Babypfunde: "Ich fand mich mein Leben lang zu dünn. Meine Babypfunde würde ich daher am liebsten behalten", lachte die Beauty im Interview und berichtete offen über das Resultat: "15 Kilo. Meine Ringe passen nicht mehr an die Finger, die T-Shirts bleiben an den Schultern stecken und ich bekomme meine Hosen nicht über die Knie."

Nach der Geburt kann sich die Künstlerin auf die Hilfe ihrer Eltern auf jeden Fall verlassen: "Ich fürchte, dass ich meine Eltern gar nicht mehr los werde, wenn das Kind erst mal da ist", strahlte Collien Ulmen-Fernandes in dem Gespräch.

Thema: Design