Ressort
Du befindest dich hier:

Conchita im Einsatz für EU-Wahl: "Diesmal wähle ich!"

"Es werden die wichtigsten europäischen Wahlen unseres Lebens sein" - nicht weniger dramatisch formuliert es Conchita Wurst, die als "Testimonial" für eine Kampagne des EU-Parlaments auftritt. Ziel ist die Wahlbeteiligung zu steigern.

von

Conchita im Einsatz für EU-Wahl: "Diesmal wähle ich!"
© 2019 Getty Images

Man muss es offen aussprechen: Die EU-Wahl hat in Anbetracht der innenpolitischen Geschehnisse der vergangenen Woche absolut nicht die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdient hätte. Hätte die Woche eigentlich geprägt sein sollen, von breiten Diskussionen über Zukunft und Visionen für das europäische Projekt, stand in Österreich die Implosion der Innenpolitik am Programm. Kaum eine Stunde, in der es nicht etwas neues in Sachen Regierungs-Ende berichten gab.

Da kann es also absolut nicht schaden, wenn für die EU-Wahl Promis Öffentlichkeitsarbeit machen: Song-Contest-Siegerin Conchita Wurst unterstützt eine Kampagne des EU-Parlaments mit dem Slogan „Diesmal wähle ich!“. „Die EU-Parlamentswahlen werden die künftige Richtung der EU beeinflussen. Es werden die wichtigsten europäischen Wahlen unseres Lebens sein, daher geht wählen“, so Conchita Wurst in einer Videobotschaft an ihre Fans laut der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. Der Slogan der Kampagne:

»Diesmal bitten wir nicht nur, wählen zu gehen, sondern auch, andere zur Wahl zu motivieren. Denn wenn alle wählen, gewinnen auch alle!«

Über die EU-Wahlen spricht Tom Neuwirth aka Conchita Wurst übrigens auch in der aktuellen Ausgabe des Magazins DATUM und ist mit einem Zitat zu den Wahlen sogar auf dem Cover:

Conchita Wurst war am 8. Oktober 2014 vor dem Europaparlament in Brüssel aufgetreten. Sie verwies dabei auf die Parallelen zwischen dem 1956 erstmals ausgestrahlten Eurovision Song Contest, den sie 2014 gewonnen hat, und den ein Jahr später als Vorläufer der EU begründeten Europäischen Gemeinschaften. In beiden Fällen gehe es um Variantenreichtum und ein vielfarbiges Europa, hatte damals die Sängerin betont.

Thema: EU-Wahl 2019