Ressort
Du befindest dich hier:

„Die Cops ham mein Handy“ – Ein modernes Liebesdrama

Was passiert, wenn einem das Handy geklaut wird und der Dieb es wochenlang benutzt, bevor man es von der Polizeit zurückbekommt? Genau, man veröffentlicht die Chatverläufe als Buch.


„Die Cops ham mein Handy“ – Ein modernes Liebesdrama

Die Cops ham mein Handy

© Lukas Adolphi / www.lukasadolphi.de

Marco liebt Anne und das zeigt er ihr auch immer. Er schreibt ihr Gedichte per SMS. Aber dann gibt es da noch Jana, die Exfreundin. Lara, Maria, Lea und Karo findet Marco eigentlich auch ganz toll. Dann sind da noch Paul und Toni, Marcos Kumpels, denen er offenbar ständig Geld schuldet.

Das klingt wie der Klappentext eines skandalträchtigen Jugendromans, doch in Wahrheit ist es das wahre Leben von Marco. Marco ist Lukas Adolphis Handydieb. Eines Abends will Lukas, ein Grafikdesigner aus Leipzig, Geld abheben, als er plötzlich von einem jungen Mann überfallen wird. „Geld her“, ruft er. Lukas gehorcht und gibt ihm sein Geld und dann auch noch sein Handy.

Bei einer Gerichtsverhandlung Wochen später händigt die Polizei Lukas das sichergestellte Handy wieder aus. Als Lukas es später einschaltet ist er verblüfft. Der Dieb hatte es die ganze Zeit über privat verwendet. Die Chatverläufe sind alle noch darin gespeichert. Was macht also ein Grafikdesigner mit diesem Einblick in das Innerste eines handykklauenden Schülers aus Leipzig? Genau! Er veröffentlicht Marcos Gesprächsverläufe als Reclamheft unter dem Namen „Die Cops ham mein Handy“.

Nachdem die erste Auflage so gut ankam, beschloss Lukas Adolphi eine zweite Auflage von Marcos verwirrendem Liebesleben zu veröffentlichen. Wer ein Exemplar bestellen möchte, muss es bei Lukas direkt tun.

Wir haben hier einen kleinen Einblick für euch:

Thema: Internet-Hype

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .