Ressort
Du befindest dich hier:

In San Francisco findet jedes Jahr eine Corgi-Messe statt

Diese Hunderasse ist einfach zum Anbeißen! Deshalb fahren auch jedes Jahr hunderte HundebesitzerInnen nach Kalifornien, um ihre Corgis zu feiern!

von

corgi con
© iStock

Eigentlich muss man nur ein Argument anbringen, wenn es um die Großartigkeit von Corgis geht: Es sind die Lieblingshunde der britischen Queen! Jahrelang hatte sie ein ganzes Rudel der Hunde, die sie sogar selbst gezüchtet hat. Doch leider verstarb 2018 der letzte seiner royalen Art - Whisper. Da die Queen 2015 schon beschlossen hatte, keine mehr zu züchten, bleibt ihr jetzt wohl nur noch eins übrig: Die Corgi-Con in San Francisco zu verfolgen!

Jedes Jahr treffen sich dort hunderte Corgi-Fans und -BesitzerInnen, um gemeinsam eine große Hundeparty zu veranstalten. Planpunkte sind zum Beispiel der Kostümwettbewerb, Wettläufe und natürlich "Corgi Ninja Warrior", eine Art Hürdenlauf für die kurzbeinigen Hunde.

Und natürlich darf man die zuckersüßen Merchandise-Artikel nicht vergessen, die rund ums Spektakel verkauft werden. Denn wenn eins klar ist, dann, dass man Corgis extrem niedlich vermarkten kann. Doch für alle, die leider nicht vor Ort waren (wir zum Beispiel!) gibt es nur einen Trost: Sich die Fotos von der Corgi-Con anschauen!

Hier sind die süßesten Bilder:

Diese Wuff-Artikel könnten dich auch interessieren:

Themen: Reise, Tiere