Ressort
Du befindest dich hier:

DIY zur Corona-Maskenpflicht: So kannst du dir deine Schutzmaske einfach selbst nähen!

Die Corona-Maßnahmen werden weiter verschärft. Wie jetzt bei einer Pressekonferenz der Regierung verkündet wurde, müssen ab 1. April 2020 im Supermarkt Masken getragen werden.

von

DIY zur Corona-Maskenpflicht: So kannst du dir deine Schutzmaske einfach selbst nähen!

Einfache Schutzmasken kannst du dir auch einfach selbst basteln!

© iStock

In der aktuellsten Pressekonferenz bezüglich der Bekämpfung des Coronavirus verkündete Bundeskanzler Sebastian Kurz, dass Supermärkte künftig nur noch mit Schutzmasken betreten werden dürfen. Die Masken sollen an den Eingängen zu den Märkten günstig zu erwerben sein. Die Maßnahme gilt ab 01. April 2020 und soll eventuell auf eine grundsätzliche Maskenpflicht im öffentlichen Raum erweitert werden.

Schützt mich eine Atemmaske oder ein Mundschutz wirklich vor dem Coronavirus?

Trotz Schutzmasken muss aber weiter unbedingt der Mindestabstand von einem Meter gewahrt werden. Und auch regelmäßiges Händewaschen ist absolute Pflicht. Die Masken dienen laut WHO nämlich vor allen Dingen dazu, *andere* zu schützen und nicht sich selbst. Sinnvoll ist das Tragen einer Mundschutz-Maske so für unwissentlich bereits erkrankte Personen, die sich im öffentlichen Raum bewegen, um andere nicht anzustecken.


DIY: So bastelst du dir deine eigene Schutzmaske

Gerade bei Schutzmasken herrschen aber derzeit Lieferengpässe. Mit ein bisserl Stoffrest, einer Schere, Nadel und Faden lässt sich ein sogenannter Behelf-Mund-Nasen-Schutz einfach selbst herstellen. In den obigen Videos bekommt ihr eine einfache Anleitung und ein Schnittmuster! #MaskeZeigen

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .