Ressort
Du befindest dich hier:

Wedding-Countdown

Verliebt, verlobt, verheiratet … wenn das doch nur so einfach wäre! Trotz aller Romantik erfordert eine Hochzeit viel Vorbereitung. Damit du bei der Organisation den Überblick behältst, haben wir für dich alle wichtigen Fakten gesammelt und einen Wedding-Countdown zusammengestellt. Also, keep calm and plan on!


Hochzeit © Bild: istockphoto.com

9-12 Monate vorher

DATUM FESTLEGEN. Zuallererst gilt es, mit dem engsten Familien- und Freundeskreis die möglichen Termine abzugleichen. Am besten bei einem gemütlichen Kaffee- und Kuchen-Treffen oder beim Essen. Dann gleich das Datum fixieren.

KOSTENPLAN AUFSTELLEN. Ganz wichtig ist die Frage der Finanzierung. Wie viel möchtest bzw. kannst du ausgeben, wer unterstützt dich eventuell zusätzlich bei den Hochzeitskosten? Aus diesem Budget resultieren alle weiteren Entscheidungen.

SELFMADE ODER PROFI? Stressfreier läuft die Planung natürlich mit einem professionellen Weddingplanner, der den Überblick behält. Klar kostet er Geld, kann aber trotzdem beim Sparen helfen, weil er die besseren Kontakte hat.

INSPIRIEREN LASSEN. Hochzeitsmessen bieten einen guten Überblick über das Angebot und die wichtigsten Trends. Ebenfalls für kreative Ideen empfehlenswert: (Internationale) Wedding-Blogs und Hochzeitsmagazine lesen. Experten-Tipp: Ein Moodboard für den gewünschten Look erstellen.

LOCATIONS BESICHTIGEN. Jetzt ist die perfekte Zeit, um Hotels, Palais, Schlösser, Restaurants und Event-Locations anzuschauen und zu testen. Tipp: Kostenvoranschläge einholen und vergleichen.

WELCHE ZEREMONIE? Außerdem muss die Entscheidung getroffen werden, ob im Rahmen einer freien Zeremonie, klassisch kirchlich oder am Standesamt geheiratet wird. Dementsprechend solltest du jetzt schon dein Wunsch-Standesamt, die Kirche oder die Location reservieren.

BEISTAND. Trauzeugen und Brautjungfern ernennen (gesetzlich sind am Standesamt keine Trauzeugen mehr vorgeschrieben).