Ressort
Du befindest dich hier:

Courteney Cox spricht erstmals über die Trennung von Ehemann David Arquette

Während David Arquette, 39, schon offenherzige Interviews über das Beziehungs-Aus mit Ehefrau Courteney Cox, 46, sprach, meldete sich die Aktrice erst jetzt zu Wort.


  • Bild 1 von 6 © woman.at
  • Bild 2 von 6 © woman.at

Im letzten Monat gaben Courteney Cox und David Arquette ihre Trennung anch elf Jahren Ehe bekannt. Daraufhin gab Arquette Radio-Moderator Howard Stern zwei sehr offenherzige Interviews, in denen er über Affären sprach und verriet dass seine Noch-Frau ihn zu sehr bemutterte und sie seit Monaten keinen Sex mehr gehabt haben.

"David ist ein Exzentriker"
Courteney Cox soll nach dem ersten Interview ihres Gatten sehr sauer gewesen sein, hat aber in ihrem ersten eigenen Talk über die Trennung kein schlechtes Wort über Arquette losgelassen.

Trennung, aber keine Scheidung
Außerdem wurde die Aktrice gefragt, ob nun die Scheidung folgt: "Ich weiß nicht, was geschehen wird, aber wir lassen uns nicht scheiden", so Cox, "Das ist eine Trennung und ich finde, das braucht viel Mut... Was auch immer passiert, wird das Beste für uns sein."

Halt von Jennifer Aniston
Kraft bekommt Courteney Cox derzeit vor allem von ihrer besten Freundin Jennifer Aniston, mit der sie jahrelang für die Erfolgsserie "Friends" vor der Kamera stand. "Ich weiß nicht, ob etwas in der Luft liegt oder so, aber viele Dinge werden ziemlich durchgeschüttelt", so die 46-Jährige, "und ich weiß nicht, was passieren wird, aber ja: Jennifer war auf jeden Fall unglaublich!"

Patricia Arquette rastet auf dem Red Carpet aus
Weniger offen gegenüber der Presse zeigte sich David Arquettes Schwester Patricia kürzlich auf einer Charity-Veranstaltung in New York. Als sie von Reportern auf die Trennung von Courteney Cox und David Arquette angesprochen wurde, schien sie die Nerven zu verlieren.

Laut "US Magazine" antwortete die Schauspielerin irgendwann genervt mit Gegenfragen: "Wie geht es deinem Kind? Was ist das Schlimmste, was dir je passiert ist? Hattest du schon einmal eine Abtreibung?" Außerdem soll sie dann geschrieen haben: "Könnt ihr euch solche Fragen vorstellen? Könnt ihr das? Das ist nicht in Ordnung!"

Redaktion: Marlene Altenhofer