Ressort
Du befindest dich hier:

Courtney Love: die Skandal-Rockerin & Kurt Cobain-Witwe bekommt eigene Reality-Show

Gerade verriet Skandal-Rockerin Courtney Love, dass sie in den 1990ern Sex mit Supermodel Kate Moss hatte, nun legt sie eins drauf: die 45-Jährige hat einen Vertrag für eine eigene Reality-Serie unterschrieben – sie selbst wird die Show nicht nur produzieren, sondern auch die Hauptrolle übernehmen...


Courtney Love: die Skandal-Rockerin & Kurt Cobain-Witwe bekommt eigene Reality-Show
© Freddie Baez/Rex Features/picturedesk.com

Es soll nicht ihre eigene Idee gewesen sein, ihr Leben nun auf den Bildschirm zu bringen, wie Courtney Love auf Twitter bekannt gab: "Also habe ich nachgegeben und ich produziere eine 'Reality-Show', ABER es wird großartig." Hauptdarstellerin wird die schrille Musikerin natürlich selbst sein, Mittelpunkt der Serie soll Musik und das Leben der Kurt Cobain-Witwe sein.

In den letzten Monaten fiel die "Hole"-Frontfrau hauptsächlich durch skandalöse News auf, wie zum Beispiel ihre gerade eben gestandene intime Bettgeschichte mit Model Kate Moss in den 1990ern oder Streitereien mit "Smashing Pumpkins"-Sänger Billy Corgan, 43, und ihrer 17-jährigen Tochter Frances Bean. Für diese Aktionen entschuldigte sich Love zwar, aber wenn man die Vergangenheit der Rockerin betrachtet, waren das wohl nicht einmalige Ausrutscher. "Ich werde das nicht mehr passieren lassen, ich weiß nicht, wie ich das getan habe, es hat mich einfach völlig umgehauen und atemlos zurückgelassen und das hat meine Arbeit beeinflusst und das ist nicht akzeptabel.", so die 45-Jährige auf Twitter, "Tja, ich war bewusst extrem begriffsstutzig und tue mein Bestes, um privaten Scheiß privat zu lassen, aber ein Mädchen kann angep*sst sein."

Spannend wird's allenfalls – immerhin hatte sich Love bisher über andere Promis aufgeregt, die sich in Reality-Shows zur Schau stellen...

(red)