Ressort
Du befindest dich hier:

Schnell, einfach, selbstgemacht: Cranberry-Walnuss-Panettone

Endlich beginnt die schöne Weihnachtszeit! Mit diesem Rezept versüßen wir uns die Zeit bis zum heiligen Abend. Die Walnüsse geben der Cranberry-Panettone das gewisse Etwas.

von

panettone
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

125 g getrocknete Cranberries
3 EL Cointreau
1 Pkg. Trockenhefe
125 ml warme Milch
250 g Mehl
1 TL Vanillezucker
75 g Zucker
1 Ei
2 Dotter
1 Prise Salz
2 TL Orangen-Zesten
250 g Mehl
50 g gemahlene Walnüsse
3 TL weiche Butter
2 TL Öl
125 g Walnüsse, gehackt und ohne Fett einer der Pfanne geröstet
1 Eigelb, das mit 1 TL Wasser schaumig geschlagen wurde

ZUBEREITUNG

Die getrockneten Cranberries im Cointreau einlegen. Germ und Milch mischen, 250 g Mehl und 1 TL Zucker hinzufügen und zu einem Teig kneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte auf das doppelte Volumen aufgegangen sein.
Zucker, Eier, Dotter, Orangenzesten, Salz, Mehl und gemahlene Walnüsse mit einem Schneebesen verrühren und zum Hefeteig geben. Gut mit der Hand durchkneten. Dann Butter, Öl, Cranberries und die 125 g gehackten Walnüsse einarbeiten.

Eine runde Panettoneform einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen und an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat.
Dann den Teig mit Eigelb bestreichen und bei 190 Grad 40-45 Minuten backen. Wer es ganz klassisch haben möchte, wickelt die Panettone nach dem Backen in Papier.

panettone

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .