Ressort
Du befindest dich hier:

Creme statt Beauty-Doc: Sanfte Alternativen im Kampf gegen Pigmentflecken & Co.

Schmieren statt schnipseln, spritzen oder abschleifen: Im Kampf gegen Falten, Pigmentflecken & Co. muss nicht immer gleich der Beauty-Doc ran! Es gibt auch sanftere Alternativen.

von

Creme statt Beauty-Doc: Sanfte Alternativen im Kampf gegen Pigmentflecken & Co.
© Corbis

Zuerst die schlechte Nachricht: Natürlich zeigen Filler- bzw. Botoxinjektionen sowie Liftings, Laser-Treatments oder medizinische Peelings auch weiterhin die intensivsten und schnellsten Erfolge in Sachen Anti-Aging. Und jetzt die gute: Trotzdem muss man sich nicht gleich in die Hände eines Schönheitschirurgen begeben! Auch hochkonzentrierte Pflegeprodukte sagen Pigmentflecken, Falten und einem müden Teint wirkungsvoll den Kampf an – und das zumeist günstiger und auf jeden Fall völlig schmerzfrei. Ganz wichtig dabei: Man sollte die Produkte mindestens drei Monate lang regelmäßig anwenden – erst dann ist tatsächlich ein langfristiger Erfolg sichtbar!

MESOLIFT

Wasser marsch! Müde Haut wird dank viel Feuchtigkeit knackig frisch.

• Beim Beauty-Doc.
Im Alter nimmt die Feuchtigkeit in den Zellen ab – es entstehen Falten. Beim Mesolift werden deshalb intensiv durchfeuchtende Wirkstoffe mit der Mesogun durch feinste Injektionen in die Haut gespritzt. Die eingeschleusten Vitamine und Säuren lassen die Stelle praller erscheinen und durchfeuchten langfristig. Kosten: ab € 250,–.

• Die Alternative.
Mit demselben Mix aus Vitaminen und Säuren arbeiten auch Meso-Cremes. Transport-Moleküle pushen die Wirkstoffe in tiefere Hautschichten – die Zellen füllen sich mit Feuchtigkeit, Fältchen werden gemindert. Tipp: Beim Meso-Facial im Sofri-Spa Wien werden die Wirkstoffe schmerzfrei mit elektrischen Impulsen in die Haut geschleust. Preis: € 130,–, Info: www.sofri.at

MEHR sanftere Alternativen zum Beauty-Doc finden Sie in WOMAN 24/2011!

Thema: Beauty-OP