Ressort
Du befindest dich hier:

Urlaub im Kinderhotel - ein Experiment

Mama Laura mag es auf Reisen klein und gemütlich. Trotzdem wagte sie das Experiment und testete samt Familie ein riesiges Kinderhotel.


Dachsteinkönig - Hotel für Kinder

Extra-Toiletten für die kleinen Hotelgäste!

© Laura Sophie Brauer

"Spätestens beim ersten nervenaufreibenden Packen für den Urlaub mit Baby wird klar: Urlaub wird jetzt anders", erzählt Laura Sophie Brauer, die Chef-Autorin von "Little Travel Society". "Bisher ging es nie darum, ob die Kleinen Spaß im Hotel haben, ob alles sicher und gut organisiert für sie ist. Sondern es ging um uns Große! Schön musste das Hotel sein, stylisch das Zimmer, köstlich das Essen, lässig die Atmosphäre", so die Zweifach-Mama. Wir verstehen sie. Schließlich hört sich Riesenrutschen, Indoor-Spielplatz und Kleinkindbüffet nicht nach Erholung an. Und jetzt soll ausgerechnet Laura Sophie - die kleine, charmante Boutiquehotels liebt - den neuen, riesigen Dachsteinkönig testen? Ein Experiment.

Laura Sophie Brauer
Laura mit Töchterchen Louisa

Dachsteinkönig - Hotel für Kinder

»Ohne Kinder oder Enkelkinder darf man sich hier nicht einbuchen!«

Der gigantische Bau im oberösterreichischen Gosau war zwei Jahre lang Österreichs größte Hotelbaustelle und beherbergt nun 105 Familiensuiten und 12 separate Chalets. Ein Hotel, komplett neu gebaut und einzig für die Zielgruppe Familien (ohne Kinder oder Enkelkinder darf man sich hier nicht einbuchen!) – so etwas gibt es kein zweites Mal weltweit.

Dachsteinkönig - Hotel für Kinder
Dachsteinkönig - Hotel für Kinder

Der erste Eindruck

Ich habe schon Angst vor dieser ganzen Masse Mensch, die da im Restaurant aufeinander trifft. Und dann komme ich an. Mit Sack und Pack – und Kind. In der Tat königlich ragen die aneinandergereihten Dachspitzen der Hotelanlage in den Winterhimmel und messen sich mit dem Dachsteingebirge im Hintergrund. Die Lobby ist riesig. Aber so wohnlich! Neben Sitzkugeln, die von der Decke schaukeln stehen echte Esel hinter Glas in einem Streichelzoo. Na, das geht ja gut los! Rein ins Zimmer – und die nächste Sorge verfliegt. Denn ebenso cool wie rustikal wirkt die mit viel Naturholz und Naturstein ausgestattete Familiensuite Liesl. Definitiv etwas fürs Elternauge, diese kleine Wohnung mit Luxusbadezimmer, Ankleide, Kinderzimmer und einer architektonisch elegant integrierten Kuschelhöhle.

Dachsteinkönig - Hotel für Kinder

Wo sind die schreienden Kinder?

Doch gleich werden sie mich schlichtweg umrennen. Die vielen Kinder. Es wird wuselig, laut und wild. Wir gehen zurück in die Lobby mit ihren vielen gemütlichen Ledersesseln und Hänge-Kugeln zum hineinflätzen, den Eseln und Ziegen, der 24-Stunden Kaffeebar, der Vinothek. Und ich frage mich: Ist der schicke Natursteinboden hier vielleicht doch ein Teppich? Ist die Decke etwa aus einem Zauberschaumstoff. Denn: Ja, es gibt hier viele Kinder. Aber es wird gar nicht laut. Und auch nicht wild und wuselig. Ich erwarte gespannt den Abend im rustikal-stylischen Restaurant mit verschiedenen Sitzbereichen. Das Essen ist sehr gut, der Sommelier hat richtig was drauf. An jedem Tisch sitzen mindestens zwei Kinder. Kein Geschrei, alle happy. Die Kinder rennen herum, gehen spielen, holen sich Essen, kommen zurück. Aber auch das macht keinen Lärm und kaum Unruhe. Vielleicht weil alle glücklich sind? Tatsache: es ist das Genörgel und Geheule, das ich hier einfach nicht zu Ohren kriege. Und: hier wurde definitiv mit zauberhaft schalldämmenden Tricks gearbeitet – ohne das schicke Interieur zu stören. So langsam komme ich auf den Geschmack.

Und dann stürze ich mich mit der Minimaus ins Kinderparadies. Es liegt einen langen Gang entfernt, jenseits des Restaurants. 2000 Quadratmeter Indoor-Spielfläche in verschiedenen Räumen mit Angeboten für Babys (Betreuung ab dem siebten Lebenstag!), Kinder (bespaßt von 20 ausgebildeten Mitarbeitern) und Teenies (Air-Hockey, Bowling). Das ist ziemlich gigantisch, was hier geboten wird. Da steht dann zum Beispiel ein ECHTER Oldtimer - einfach so zum spielen. Und die Angst steigt in mir hoch: Wird sich das Kind im Urlaub je wieder mit einem einfachen Mau-Mau-Spiel abfinden wie wir damals?

Dachsteinkönig - Hotel für Kinder

Wellness für die Großen, Badelandschaft für die Kleinen

Zum Abschluss ein Abstecher in die Badelandschaft und den Saunabereich. Die 100 Meter lange Wasserrutsche ist so gar nicht mein Ding. Mein Mann zwingt mich hinein. Und dann das: beim Rutschen wird ein Diskofeuerwerk aus Millionen LED-Lichtern in der Röhre abgefeiert. Sehenswert! Der schicke Wellnessbereich ist dann aber wirklich nur für Erwachsene und kann sich mit jedem anderen Luxushotel messen. Das Kind spielt derweil begeistert im Miniclub. Jetzt bin ich wirklich angetan und habe meine Wette verloren. Großes Kinderhotel – das kann auch für die Großen Urlaub sein. Und das familiäre Flair? Das Persönliche? Das Herz einen Hauses, das ich in einem Hotel gern spüren möchte und in großen Anlagen vermisse? Dachsteinkönig-Chef Florian Meyer, gerade mal 30 Jahre alt, grüßt mich und die anderen Gäste und man merkt ihm seine Leidenschaft für seinen Job sofort an. „Ich bin quasi im Hotel groß geworden“, erzählt der Spross der Hoteliersfamilie Ernst Mayer (Kinderhotel Oberjoch, Alpenrose). „Was wir hier schaffen wollten war: Hauptsache kein 08/15.“ Das hat er geschafft.

Dachsteinkönig - Hotel für Kinder

Themen: Reise, Kinder