Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Turbane lieben Mamis und Babys

Das Wiener Label „DAJAnELA“ kreiert handgemachte Turbane, die nicht nur bequem, sondern auch schick sind. Die Besonderheit daran: Die Kopfbedeckungen sind in Mama- und Babygrößen erhältlich.

von

Dajanela Turban Hüte Wien

Mama Dajana und Tochter Ela!

© DAJAnELA modern mini

Dajana ist Mama und weiß genau, dass man mit Baby oft keine Zeit hat sich großartig zu stylen. Um dem Outfit trotzdem das gewisse Etwas zu verleihen, trägt die 32-Jährige gerne einen Turban. „Wenn man keine Zeit hat sich die Haare zu machen, kann einen so ein Turban retten, denn damit wirkt man sofort schick“, so die Gründerin des Labels „DAJAnELA“.

Leichter Stoff, keine Naht

"Die meisten Turbane sind eher aus dickerem Stoff und für warme Temperaturen ungeeignet", erklärt Dajana. Da die Wienerin auch im Sommer gerne Turban trägt, hat sie sich einfach selbst an die Nähmaschine gesetzt. Das Ergebnis war ein Turban aus einem leichten Jerseystoff, der ohne Naht am Hinterkopf auskommt. Somit ist die Kopfbedeckung beim Tragen kaum zu spüren und auch für ganz kleine Babys geeignet.

Für Töchterchen Ela hat sie einen Turban aus dem selben Stoff genäht und einen süßen Partnerlook kreiert. Von da an wurden die beiden ständig auf der Straße angesprochen. "Die Nachfrage war groß, also habe ich weitere Turbane in verschiedenen Farben genäht und irgendwann entstand ein eigenes Label ", erzählt Dajana.

Wo bekommt man die Turbane von DAJAnELA?

Die handgemachten Turbane sind ab 24,90 Euro in fünf verschiedenen Größen erhältlich. Jedes Modell gibt es auch für Babys, somit kann man sie alle im Partnerlook tragen. Zu bestellen sind sie auf: www.dajanela.at oder bei Augenstern Kindermode in Wien.

Mehr Eltern-Stories gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Themen: Eltern, Trends

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .