Ressort
Du befindest dich hier:

"Shades of Grey"-Star Dakota Johnson gibt mit Podcast Opfern von sexueller Gewalt eine Stimme

Mit "The Left Ear" eröffnet Dakota Johnson einen Podcast, in dem Frauen, die Opfer von sexueller Gewalt wurden, offen über ihre Erlebnisse sprechen.

von

"Shades of Grey"-Star Dakota Johnson gibt mit Podcast Opfern von sexueller Gewalt eine Stimme
© 2018 Getty Images

Dakota Johnson ist eine Schauspielerin, die ihre Reichweite sinnvoll nutzt. Auf Instagram bat der "Shades of Grey"-Star vor einem Jahr Opfer von sexueller Gewalt, sich zu melden und ihre Geschichte zu erzählen. Sie richtete eine Telefonnummer ein, deren Mailbox innerhalb kürzester Zeit rappelvoll war. Nun geht die Schauspielerin noch einen Schritt weiter und veröffentlicht diese Geschichten anonymisiert auf ihrem Podcast "The Left Ear" – ein Ort, an dem die "ZuhörerInnen genau so ehrlich und tapfer sind, wie die Sprecherinnen, die den Mut hatten, anzurufen", so Dakota Johnson auf Instagram.

Das linke Ohr ist näher am Herzen: "Ich hoffe, ihr hört zu"

Die erste Folge soll bereits am Montag, dem 7. Oktober auf TheLeftEar.com ausgestrahlt werden. Jeden Montag soll dann eine weitere folgen. "Diese Erzählungen anzuhören, kann intensive Gefühle hervorrufen. Bitte pass gut auf dich auf, wenn du dich entscheidest, sie anzuhören. Aber bitte tu es, denn Zuhören ist das Wichtigste, das man für jemanden tun kann", schreibt die 29-Jährige weiter.

Sie selbst nehme sich bewusst aus der Rolle der Rednerin heraus: "Ich möchte nicht für euch reden, ich will euch zuhören." Um die Frauen zu schützen, wurden potenzielle Erkennungsmerkmale entfernt und die Stimmen leicht verändert. Ansonsten seien die Aussagen nicht verändert worden.
Das linke Ohr sei näher am Herzen, aus diesem Grund sei der Name für den Podcast entstanden. Indem man mit seinem Herzen zuhöre, könne man jemand anders ein kleines bisschen retten, so Dakota. Wer am Montag gerne die erste Folge hören möchte: Hier geht's zur Website.

Thema: Society