Ressort
Du befindest dich hier:

Damit Haut und Haar auch bei eisigen Temperaturen strahlend schön bleiben...

Öle sind Alleskönner und vor allem bei trockener Haut und sprödem Haar wahre Wundermittel.

von

Damit Haut und Haar auch bei eisigen Temperaturen strahlend schön bleiben...
© Corbis

Denn fast alle gängigen Öle wie Oliven-, Mandel-, Sesam- und Jojobaöl enthalten ungesättigte Fettsäuren und Vitamine die sich bausteinartig auf Lücken und Mängel in der Haut- und Haarstruktur legen und diese damit wieder stärken.

SOS-Rezept für brüchige Nägel:
Auch Nägel brauchen tägliche Pflege um gesund und kräftig zu sein. Um brüchige Nagel oder rissige Nagelhaut zu vermeiden, täglich vorm Zubettgehen ein paar Tropfen Oliven-, Lavendel- oder Sesamöl auf Nägel und Nagelhaut verteilen.Diese dann langsam in kreisenden Bewegungen einmassieren – das sorgt für kräftigere Nägel und regt den Wachstum an. Auch die Nagelhaut wirkt sofort gepflegter!

Für gesundes, toll glänzendes Haar:
Gegen trockenes Haar kennen Asiatinnen schon lange ein wirksames Rezept, welches ideal nach der Haarwäsche über Nacht anzuwenden ist. Eine halbe Kaffeetasse Oliven- oder Mandelöl leicht erwärmen. Das warme Öl in die Längen und vor allem Spitzen der noch feuchten Haare einmassieren. Die Haare in ein Handtuch wickeln und die Wunder-Rezeptur über Nacht einwirken lassen. Morgens wieder mit einem milden Shampoo auswaschen, fertig!

Für einen samtweichen Body:
Vor allem im Winter wird trocknet die Haut durch Temperaturwechsel und Heizungsluft aus. Gepflegt und glatt wird sie ganz schnell wieder mit einer reichhaltigen Öl-Maske. Dafür 6 EL Jojoba-, Oliven- oder Sesamöl mit 4TL Honig und 5 EL Topfen vermischen und zu einer cremigen Textur verrühren. Die Maske nun großzügig auf Hals, Dekolletée, Arme und sonstige trockene Stellen streichen. Nach 15 Minuten Einwirkzeit mit lauwarmem Wasser abspülen.

LESEN Sie mehr zu dem Thema "Flüssiges Gold" in WOMAN 23/2010!

Thema: Haare