Ressort
Du befindest dich hier:

Daran erkennst du, ob deine Produkte abgelaufen sind!

Schmieren wir uns täglich abgelaufene Produkte ins Gesicht und vergiften uns dadurch selbst? Wenn ja, woher weiß man das? Hier sind die Antworten auf all eure Fragen!


Daran erkennst du, ob deine Produkte abgelaufen sind!

Wir lieben Beauty!

© Photo by Jazmin Quaynor on Unsplash

Juckt die Haut nach dem Auftragen der heißgeliebten Feuchtigkeitscreme? Ist der Lippenstift nicht mehr so glänzend, wie er einst war? Das könnte bedeuten, dass eure Beauty-Produkte bereits das Zeitliche gesegnet haben.

Um sicherzugehen, dass ihr euch keinen Gift ins Gesicht schmiert, der zu Pickel und Unreinheiten führt oder schlimmer noch durch die Poren ins Blut wandert und uns von innen heraus umbringt, oder noch viel, viel schlimmer: Produkte, deren Wirkstoffe abgelaufen sind und die tägliche, zweistündige Beautyroutine eine dicke, fette Zeitverschwendung war, solltet ihr auf Folgendes achten.

Woher weiß man, wie lang Beauty-Produkte haltbar sind?

1

Das kleine Dose-und-Deckel-Symbol , in dem das beispielsweise 6M oder 12M steht, bedeutet: Nutzungszeitraum nach dem Öffnen.
Die meisten Produkte auf dem Markt haben eine Haltbarkeit von mehr als 30 Monaten, wenn sie ungeöffnet sind. Die 6 oder 12 bedeuten dann, dass diese Produkte innerhalb von sechs oder zwölf Monaten nach dem Öffnen aufgebraucht werden oder weggeschmissen werden müssen.

2

Das Sanduhrsymbol mit einem darauf oder darunter gestempeltem Datum bedeutet, dass das Produkt vor dem Ablauf dieses Datums aufgebraucht werden sollte. Ein solches Mindesthaltbarkeitsdatum ist dann notwendig, wenn die ungeöffnete Haltbarkeit des Produkts weniger als 30 Monate ist.

Tipps & Tricks:

Die kleinen Symbole sind wichtig und nützlich, allerdings sind sie nicht in Stein gemeißelt. Die Haltbarkeit einiger Produkte variiert je nachdem, wie man sie zuhause lagert. Badezimmer sind sehr feucht und können sich auf die Haltbarkeit auswirken, genauso wie ein Schminktisch, das direkt am Fenster ist. Sonnenlicht hat denselben Effekt wie Feuchtigkeit.

1. Produkte sollten mit dem Datum der ersten Anwendung bzw des ersten Öffnen beschriftet werden, um ein Überblick über die Nutzungsdauer zu behalten
2. Hände und Finger sollten immer gründlich gereinigt werden, bevor man Produkte verwendet. Am besten ist es aber Cremes etc. mit Wattestäbchen oder kleinen Löffelchen zu entnehmen. Somit geht man sicher, dass keine Bakterien in die Cremes kommen.
3. Wenn Produkte, die Farbe verändern – insbesondere vitaminhaltige Seren, dann sollten sie sofort weggeworfen werden.
4. Dasselbe gilt auch für den Geruch. Hat dieser sich verändert, sollte das Produkt sofort entfernt werden!
5. Mascara, Eyeliner etc. sollten alle paar Monate ausgetauscht werden.
6. Flüssige Foundation sollte nicht länger als ein Jahr verwendet werden.
7. Puder halten ewig, außer es hat sich ein schmieriger Film gebildet. Dann ist es verunreinigt worden und sollte entsorgt werden.
8. Lippenstifte halten ebenfalls sehr lange. Am besten ist es, wenn man den Lippenstift nach jeder Anwendung mit einem Taschentuch abwischt. So entfernt man Bakterien, welche das Produkt austrocknen können.

Themen: Make-up, Pflege