Ressort
Du befindest dich hier:

Erwiesen: Darum hast du einen "bestimmten Typ"!

Du hast einen bestimmten Typ? Damit bist du nicht alleine. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, warum wir immer ein ähnliches Beuteschema zeigen.

von

Erwiesen: Darum hast du einen "bestimmten Typ"!

Zayn Malik und Gigi Hadi: Faktoren der Anziehung

© Snapchat/Gigi Hadid

"Sag, hast du eigentlich einen bestimmten Typ?" - Die Frage kommt uns bekannt vor. Wenn man schon ein paar Affären und Beziehungen hinter sich hat und so darüber nachdenkt: Ja, da gibt es bestimmte Merkmale, die sich bei den meisten Ex-Partnern wiederholt haben. Wir meinen jetzt nicht alleine nur die vordergründigen Gemeinsamkeiten (waren alle dunkelhaarig, hatten blaue Augen...).

Dein Beuteschema ergibt durchaus Sinn. Denn eine neue Untersuchung der University von Kalifornien erklärt, warum sich Menschen immer wieder von Partnern mit ähnlichen Charakteristika angezogen fühlen. Die Studie, die im "Journal of Personality and Social Psychology" veröffentlicht wurde, analysiert die Partnerwahl von 1.000 heterosexuellen Paaren, sowohl in der bestehenden, als auch bin vergangenen Beziehungen.

Haben wir ein Beuteschema? Ja. Aber das ist erklärbar!

Die Wissenschaftler stellten fest, dass die meisten Ex-Partner – sowohl aus ernsthaften Beziehungen als auch kurze Affären – durchaus optische Gemeinsamkeiten hatten. Dazu fanden sie aber auch hohe Parallelen, was den politischen und religiösen Hintergrund, die schulische Ausbildung und die Intelligenz betraf.

Für die Wissenschaftler liegt die Erklärung, warum wir fast immer einen ähnlichen Typ Mann oder Frau anziehend finden, vor allem an den Umständen. Man suche unterbewusst einen Partner, der einem in gewissen Werten, Hintergrund und Verhalten ähnelt. Diese wieder finde man meist in der persönlichen "Blase".

Die Studienautoren: "Wir halten uns alle meist in einem Umfeld auf, in dem alle einen ähnlichen Background oder ähnliche Werte haben." Als illustrierendes Beispiel führen die Forscher die Universität oder das berufliche Umfeld an: Einen ähnlichen Studiengang besuchen auch Menschen mit annähernd gleicher schulischer Ausbildung und Intelligenz. Auch im Job und im Bekanntenkreis tummeln sich meist Menschen mit ähnlicher Bildung und Werdegang. Wenn sich in dem Pool aus dem man bei der Partnerwahl fischen kann, ohnedies schon Ähnliches tummeln – wie sollte es da verwunderlich sein, wenn wir immer Goldfische angeln? ;-)

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.