Ressort
Du befindest dich hier:

So traurig! Darum hat sich Kylie Jenner die Lippen machen lassen!

Seit Jahren wird eine heftige Debatte über Kylie Jenners Lippen geführt. Jetzt hat sie nicht die OP bestätigt, sondern auch den Grund dafür offenbart.


Kylie Jenner

Die Arme!

© instagram.com/kyliejenner

Wir alle erinnern uns daran, wie Kylie als Teenager aussah: rötlich-braune Haare, Gesicht voller Sommersprossen und große braune Augen. Ein süßes Mädchen auf dem Weg eine Frau zu werden. Doch von einem Tag auf dem anderen sah sie irgendwie anders aus. Im Jahr 2014 brodelte die Gerüchteküche: „Hat sich Kylie die Lippen aufspritzen lassen?“

In 2015 bestätigte Khloé in einer Folge von „Keeping up of the Kardishians“, dass die jüngste Jenner sich einer temporären Lippenvergrößerung unterzogen hätte.

Nun knapp drei Jahre nachdem die Gerüchte zu kursieren begannen, äußerste sich Kylie in ihrer eigenen Reality Show „Life of Kylie“ erstmals zum Thema.

Der wahre Grund...

In einer Therapiesitzung sprach sie über ihre Entscheidung sich die Lippen machen zu lassen. Mit 15 Jahren hatte sie ihren ersten Kuss. Der Junge, den sie mochte, sagte ihr daraufhin, dass er sich nicht sicher war, ob sie gut küssen könne, weil sie so schmale Lippen hätte. Diese Aussage hat sich die junge Kylie sehr zu Herzen genommen. Sie fühlte sich weder schön noch begehrenswert. Daraufhin begann sie mit einem Lipliner über den Rand ihrer Lippen zu malen, um die Illusion größerer Lippen zu kreieren. Aber auch das half nur begrenzt. Mit 16 Jahren traf sie die Entscheidung ihre Lippen temporär aufspritzen zu lassen.

Der Grund für ihren kosmetischen Eingriff berührt uns sehr. Wir können uns nur zu gut in sie hineinfühlen, denn auch wir waren einmal in der Pubertät und fanden uns weder schön noch begehrenswert. Wir alle haben Komplexe, mit denen wir täglich kämpfen. Es ist traurig, dass ein 16-jähriges Mädchen mit sich selbst so unzufrieden war, dass sie keinen anderen Ausweg gesehen hat, als sich kosmetisch operieren zu lassen.

Thema: Kylie Jenner