Ressort
Du befindest dich hier:

Das gibt Harry für Meghan auf

Für ihre Liebe zu Prinz Harry gab Meghan Markle einiges auf, aber auch der 33-Jährige brachte jetzt Opfer. Aber gut so, denn es ist besser für die Gesundheit.

von

Das gibt Harry für Meghan auf
© Chris Jackson/Chris Jackson/Getty Images

Auch wenn Liebe etwas unfassbar Schönes ist, kann sie auch bedeutet, dass man Kompromisse eingehen muss. In Meghan Markles Fall: ein Umzug über den großen Teich. Familie, Freunde (und auch Haustiere) bleiben in der alten Heimat zurück.

Aber auch der Bräutigam-in-spe bewies nun seiner Meghan mit dieser Geste seine Liebe: Harry gab das Rauchen auf. Der Ex-Partyprinz qualmte sogar trotz Rauchverbot im Kensington Palast. Damit ist jetzt Schluss, verriet ein Freund des Royals gegenüber Daily Mail.

»Harry hat versprochen, gar nicht mehr zu Hause zu rauchen. Das ist für Meghan als Nichtraucherin einfach nicht schön.«

Nun stellt sich aber die Frage, ob Williams Bruder nur daheim nicht zur Kippe greift und die ein oder andere Zigarette beim Ausgehen erlaubt ist. Wir vermuten: Für (die gesundheitsbewusste) Meghan schwört Harry dem Rauchen komplett ab.