Ressort
Du befindest dich hier:

Das hilft gegen Sommergrippe

Mitten in der Badesaison, und dann macht der Körper einfach schlapp? WOMAN verrät, welche Hausmittel wirklich wirken, wenn es einen so richtig erwischt hat, und wie man optimal vorbeugt.

von

Das hilft gegen Sommergrippe
© istockphoto.com
1

KARTOFFELWICKEL
Wickel unterstützen das Abwehrsystem, indem sie die Durchblutung fördern. Eine Studie der Universität Yale ergab, dass heiße Wickel effektiver als kühle sind, die Bakterien vermehren sich dann langsamer. Kartoffeln eignen sich deshalb hervorragend, denn sie speichern Wärme und geben sie nach und nach ab. So funktioniert es: Fünf große Kartoffeln weich kochen, zerdrücken und auf ein Geschirrtuch legen. Einrollen und um Brust, Hals oder Beine wickeln.

2

ALLESKÖNNER KAMILLE
Grippe geht oft mit Nebenhöhlen- und Halsentzündung einher. Nützen Sie die Heilkraft der Kamille, ihre ätherischen Öle wirken beruhigend und antibakteriell. So geht's: Zwei TL Kamillenblüten mit 0,5 Liter Wasser aufkochen, 15 Min. ziehen lassen. Bei Halsschmerzen mehrmals täglich fünf Min. inhalieren oder gurgeln. Gegen geschwollene Augen Wattepads eintunken, 15 Min. auf Lider legen.

3

WOHLFÜHLTEMPERATUR
Weder brennende Hitze noch eisige Kälte tut dem Körper gut - im Gegenteil, Extreme stressen unseren Organismus und schwächen das Immunsystem. Meide deshalb allzu ausgedehnte Sonnenbäder und packe eine dünne Weste ein, falls du in stark klimatisierte Räume kommst. Auch bei der Ernährung gilt: Nicht zu kalt trinken und zumindest ein Mal täglich warm essen, das entlastet den Körper.

4

SUPERFRUCHT GUAVE
Das Besondere an der exotischen Frucht: der unglaublich hohe Vitamin-C-Gehalt. Mit einer Guave deckt man bereits ein Drittel des Tagesbedarfs (etwa 0,2 g), weitere Spitzenreiter sind z. B. Zitrusfrüchte, Paprika oder Brokkoli. Mit ausreichend Vitamin C kann man Grippe vorbeugen, denn es schützt die Immunzellen.

5

HOLUNDERBLÜTENTEE
Dass man viel und regelmäßig trinken muss, um den Flüssigkeitshaushalt in Balance zu halten, versteht sich von selbst. Besonders gut eignen sich bei Grippe Holunderblüten, denn sie wirken entzündungshemmend, schweißtreibend und helfen dem Körper, Gifte auszuschwemmen. Für eine Tasse 2 TL aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen.

6

SPORT - ABER NICHT IMMER!
Bewegung stärkt die Abwehrkräfte, das beweisen zahlreiche Studien. Als ungefährer Richtwert für die optimale Dosis gelten fünf Stunden pro Woche. Wer es mit dem Training übertreibt, belastet das Immunsystem allerdings. Außerdem sollte man sich nur vorbeugend sportlich betätigen; wenn es einen bereits erwischt hat, unbedingt eine Auszeit vom Training nehmen, denn um zu genesen, muss der Körper ruhen.

7

GUTE VS. BÖSE BAKTERIEN
Nicht umsonst ist der Darm Sitz unserer Gesundheit: In ihm befinden sich ca. 80 % der Abwehrzellen. Präbiotika aus der Apotheke (z. B. OMNi-LOGiC IMMUN von Allergosan um € 44,80) sind gute Bakterien, die man zusätzlich zu den vorhandenen ansiedelt, um den Organismus im Kampf gegen "böse" besser zu unterstützen. Einfach in Wasser auflösen und trinken.

8

WASSER UND SEIFE
Es ist so einfach wie effektiv: Händewaschen schützt vorm Krankwerden. Ganze 90 % aller Keime, die uns krank machen, gelangen über die Hände in den Körper. Wir fassen uns laut einer Studie der Universität Kalifornien nämlich ungefähr 400 Mal pro Tag mit den Fingern ins Gesicht. Deshalb z. B. nach dem Niesen unbedingt Hände gründlich mit Seife waschen, dann gibt man bei einem Händedruck nur 100 Viren anstatt einer Million weiter.

9

HAFERSÜPPCHEN
Die optimale Mahlzeit für Grippepatienten: eine warme Hafersuppe, denn das Getreide ist leicht verdaulich und ein Top-Lieferant von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Rezept: 1/2 Zwiebel hacken, 1 Karotte würfeln und in 1 TL Öl leicht anbraten, 2 EL Haferkleie dazugeben, mit 250 ml Hühnerfond aufgießen, 5 Min. köcheln. Mit frischer Petersilie servieren.

10

DAUERBRENNER AKTIVKOHLE
In Form von Tabletten ist Aktivkohle ein altbewährtes Mittel gegen Durchfall bei Magen-Darm-Grippe. Doch sie kann viel mehr: Getrunken wirkt Aktivkohle wie ein natürlicher Magnet auf Giftstoffe und leitet diese aus dem Körper. Stars wie Gwyneth Paltrow schwören auf den Beauty-Drink. 5 Tages-Kur von Detox Delight um € 50,-, detox-delight.at