Ressort
Du befindest dich hier:

Das erfrischt von innen: Kühlende Lebensmittel und schnelle Rezepte im Sommer

Die heißen Temperaturen haben uns voll im Griff. Jeder Schritt fällt uns bei dieser Hitze schwer sowie auch die Wahl für das richtige Essen. Denn vernünftig ausgewählte Speisen machen nicht nur satt, sondern kühlen auch von innen.


Das erfrischt von innen: Kühlende Lebensmittel und schnelle Rezepte im Sommer

Aus der täglichen Nahrung gewinnt der Körper nicht nur Mineralstoffe, Vitamine & Co., es kann auch ein kühlender Effekt erzielt werden. Im Sommer und der daraus folgenden Hitze ist der Stoffwechsel und der Kreislauf besonders belastet. Laut der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sollte deshalb in der heißen Jahreszeit vor allem kühlende Nahrung auf den Tisch kommen.

Als kühlende und kalte Lebensmittel zählen Obst, Gemüse, Geflügel und Getreide – diese erfrischen den Körper auf natürliche Weise. Aber Vorsicht: „Coole“ Nahrungsmittel müssen nicht automatisch kalt sein – das beliebte Eis sowie auch kalte Getränke erwirken nämlich genau das Gegenteil – sie kühlen den Körper zu schnell ab und stören so die Balance.

Zu den erfrischensten Obst- und Gemüsesorten gehören Melonen , Pfirsiche , Erdbeeren , Bananen , Orangen sowie Gurken , Zucchini , Avocados , Spinat , Radieschen , Tomaten , Karotten . Vor allem Südfrüchte wirken besonders „cool“. Denn Orangen, Melonen & Co. stammen aus wärmeren Ländern und sind daher schon von Natur aus dafür gedacht, kühlend zu wirken. Aber auch heimisches Obst wie Kirschen oder Beeren erzielen den gleichen Effekt. Diese Lebensmittel entziehen laut der TCM dem Körper Wärme.

Zu den „kalten“ Kräutern zählen beispielsweise Pfefferminze , Kresse und Estragon . Auch Milch- und Sojaprodukte werden empfohlen. Generell sollte die Nahrung fettarm und nur leicht gewürzt sein. Zu geräucherten oder gebackenen Speisen sollte man nicht greifen.

Auch Teesorten wie zum Beispiel Grüner Tee und Pfefferminztee sind ideal für den Sommer.

Erfrischende und schnelle Rezepte gegen die Hitze:

Melone mit Schinken
Zutaten:
• Honigmelone
• Rohschinken

Zubereitung:
Melone der Länge nach halbieren und entkernen. In acht bis zehn Teilen schneiden und dünne Scheiben Rohschinken darauf verteilen.

Kalte Gurkensuppe mit Minze
Zutaten:
• 1 Gurke
• 150 g Joghurt
• Minze (fein gehackt)
• Saft einer halben Zirtone
• etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung
Gurke waschen und in kleine Stücke schneiden. Joghurt, Minze und Zitronensaft mit einem Mixstab pürieren und je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend im Kühlschrank mehrere Stunden ziehen lassen.

Tomatensuppe
Zutaten:
• 250 g Tomaten (geschält)
• 1/4 l Tomatenmark
• 1 Stück Zwiebel
• 1 Stange Lauch
• 1 TL Zucker
• 1 Zehe Knoblauch
• Salz und Pfeffer
• Basilikum

Zubereitung
Knoblauch und Zwiebel fein hacken, Lauch in Scheiben schneiden, dann in Öl glasig anschwitzen. Tomaten, Tomatenmark und Zucker dazugeben, 10 Minuten langsam köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum servieren.

Redaktion: Sabine Haydu