Ressort
Du befindest dich hier:

So machst du dein Talent zum Beruf

Es gibt etwas, das du richtig gut kannst? Oder du hast eine tolle Idee? Am liebsten würdest du damit ein Unternehmen gründen? Hier die 5 wichtigsten Tipps, um dein Talent zum Beruf zu machen.

von

Mach dein Talent zum Beruf

Wenn du etwas wirklich willst, dann schaffst du es auch!

© istockphoto.com

Heutzutage ist es keine Seltenheit mehr, dass sich Menschen mit ihrer Idee selbstständig machen, ein Start-up gründen oder eine Crowdfunding-Aktion starten, um ihre Idee zu finanzieren. Für viele junge Menschen ist die Selbstverwirklichung im Job die höchste Priorität. Erst dann folgen Dinge wie Status und Geld. Viele machen ihr Talent zu einem Beruf, eröffnen eine vegane Bäckerei, werden Ernährungsberater oder entwerfen Schmuck. Egal was es ist: Wenn du für etwas brennst, hast du gute Chancen dein Talent zu einem feinen Unternehmen aufzubauen. Eine davon ist Alexandra Abbrederis Simpson, die gerade ihr erstes eigenes Buch geschrieben hat. In "Das Miss Bizzy-Prinzip" teilt sie 16 eigens entwickelte Übungen mit Menschen, die selbst ein Unternehmen gründen möchten. Zu Wort kommen auch andere Entrepreneure, wie Grafik-Designer, Musiker, Foodblogger oder Gastronomen. Wir haben Alexandra gebeten, uns die 5 wichtigsten Tipps zu verraten, um das persönliche Talent zum Beruf zu machen!

1. Vertraue auf deine Talente

Deine Talente und Fähigkeiten sind die Grundlagen für deine Geschäftsidee. Frage dich, wie du damit das Leben anderer Menschen bereichern kannst, welche Probleme deine Talente für andere lösen und entwickle daraus Angebote.

2. Warte nicht auf die perfekte Idee

Es gibt verschiedene, vielversprechende Wege, ein erfolgreiches Unternehmen auf die Beine zu stellen. Und es gibt nur einen Weg, der sicher nicht funktioniert: auf die perfekte Idee zu warten! Besser als warten ist: Teste deine Idee frühzeitig und lerne aus den Rückmeldungen.

3. Beschäftige dich mit Geld

Schaffe dir stets einen Überblick zu deinen Finanzen. Sei von Anfang an professionell und kalkuliere einen vernünftigen Preis. Versuche Spaß im Umgang mit Geld zu haben.

4. Lass dich nicht zu früh abschrecken

Du wirst immer aus irgend einer Ecke Dinge hören wie: „Das geht doch nie“ oder "Wer soll das denn kaufen?" hören. Ignoriere solche Aussagen und arbeite konsequent weiter an deiner Idee. Tausche dich aber mit anderen aus und nimm Kritik an.

5. Suche dir gute Reisegefährten

Umgib dich mit Menschen, die dich bei der Weiterentwicklung deiner Idee unterstützen und dir Mut machen.

Die Autorin Alexandra Abbrederis Simpson hat schon als Bühnen- und Kostümbildnerin, Szene-Gastronomin, DJane und Unternehmensberaterin gearbeitet. Lange wurde sie für ihre Art zu arbeiten bewundert UND kritisiert. Jetzt wird sie 40 und wollte noch einmal ihr ganzes Potenzial ausschöpfen. So entstand ihr Buch!

Das Miss Bizzy Prinzip

Du kannst das Buch "Das Miss Bizzy-Prinzip" jetzt auf Startnext unterstützen. Für 21,90 Euro bekommst du es dann ab August zugeschickt. Wer also sein Talent zum Beruf machen will, sollte einen Blick darauf werfen: www.starnext.com/das-miss-bizzy-prinzip

Themen: Karriere,

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .