Ressort
Du befindest dich hier:

Das waren die MTV Movie Awards 2012

Zum 21. Mal wurden gestern die MTV Movie Awards in Los Angeles verliehen. Moderiert wurde die Verleihung von dem Schauspieler und Comedian Russell Brand.


  • Bild 1 von 10 ©
  • Bild 2 von 10 © Reuters

Gleich viermal durfte sich das Team um die Romanverfilmung "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" bei der Verleihung der MTV Movie Awards in Los Angeles über eine Auszeichnung freuen: Am Sonntagabend (Ortszeit) wurde Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence ebenso wie ihr Filmpartner Josh Hutcherson mit einer goldenen Popcorn-Trophäe geehrt. Daneben gab es noch einen Preis für den besten Kampf sowie die beste Verwandlung. Die Königskategorie ging aber an die "Twilight"-Vampire: Die vorletzte Folge der Saga, "Twilight - Biss zum Ende der Nacht - Teil 1", wurde zum Kinofavorit des Jahres gekürt.

Und auch der beste Kuss ist fest in der Hand der Vampire und ging an Kristen Stewart und Robert Pattinson. "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2" gewann in den Kategorien beste Rollenbesetzung und bester Held, weitere Preise gingen an Shailene Woodley in "The Descendants" und Jennifer Aniston in "Horrible Bosses".

(apa/red)