Ressort
Du befindest dich hier:

Dauerhaft schön geschminkt: Permanent-Make-up – wie funktioniert die Methode?

Permanent Make-up sorgt dauerhaft für ausdrucksvolle Blicke, schön geschwungene Brauen und einen tollen Kussmund. Aber wie funktioniert die Methode? Wir erklären, worauf man achten muss, und sprechen über die Gefahren.

von

Dauerhaft schön geschminkt: Permanent-Make-up – wie funktioniert die Methode?
© Werk

Perfektes Augen-Make-up selbst nach Heulkrämpfen oder Heuschnupfenattacken? Sorgfältig gezogenen Lipliner schon morgens, direkt nach dem Aufstehen? Klingt unmöglich, ist es aber nicht. Die einfache Lösung lautet dauerhaftes Permanent Make-up vom Profi.

Die Methode
Was das ist? Eine Art „Beauty-Tattoo“, bei dem die Kosmetikerin mit feinsten Nadeln eine spezielle, dem Haar- und Hauttyp entsprechende Farbe nahezu schmerzfrei in die Haut einarbeitet. Im Gegensatz zu klassischen Tattoos, bei denen tiefer gestochen wird, gelangt die Farbe beim Permanent Make-up jedoch nur in die Epidermis, die äußerste Hautschicht. Daher hält das Ergebnis nur zwischen mindestens drei und maximal fünf Jahren, danach verblasst es. Geeignet ist dieses Verfahren z. B. für Lippen, die mit dem Alter ihre schönen Konturen verlieren, oder für Augenbrauen, die nur noch lückenhaft nachwachsen. Mit Permanent Make-up kann aber auch ein dekorativer Lidstrich gezeichnet oder ein neuer Schönheitsfleck gesetzt werden. Nach Brustamputationen können sogar Brustwarzen täuschend echt in die Haut pigmentiert werden.

Die Folgen
Direkt nach der Pigmentierung kann die Haut einen Tag lang etwas geschwollen sein. In der folgenden Woche sollte die behandelte Stelle vorsichtig mit einer sanften Pflege eingecremt werden, da sich Krusten bilden werden. Ab der zweiten Woche ist dann aber ein natürlich wirkendes Ergebnis sichtbar. Nach vier Wochen wird dieses beim Kontrolltermin im Kosmetikstudio noch einmal überprüft, und gegebenenfalls werden Änderungswünsche besprochen und durchgeführt.

Der richtige Salon
Für ein schönes und fehlerfreies Ergebnis sollten Sie bei der Wahl des Beauty-Salons sehr sorgfältig vorgehen. „Halten Sie Ausschau nach einem Fachsalon. Prüfen Sie im Studio die Hygienevorkehrungen und das Personal. Und fragen Sie ruhig, ob Sie der Kosmetikerin bei einer anderen Kundin über die Schulter schauen dürfen. Wichtig: Es darf nur mit Einwegnadeln gearbeitet werden“, mahnt Ingrid Wala, Permanent-Make-up-Expertin vom Studio Topkapi in Wien. Vor jedem Permanent Make-up wird der Wunscheffekt aufgezeichnet. Verlangen Sie, dass statt normalem Eye- oder Lipliner beim Vorzeichnen bereits die ausgesuchte Pigmentfarbe eingesetzt wird. So können Sie das Farbergebnis besser einschätzen. Und scheuen Sie sich nicht, ein Ergebnis, das Ihnen nicht gefällt, nachbessern zu lassen. In wirklich guten Studios wird das jedoch nicht allzu oft vorkommen. Das weiß auch Chris Lohner, begeisterte Permanent-Make-up-Userin: „Ein seriöses Institut zu wählen ist das Wichtigste. Denn was nicht zum Typ der Klientin passt, wird eine gute Kosmetikerin in solch einem Studio gar nicht zulassen.“

Kosten & Pflege
Die Kosten können je nach Aufwand und Studio stark variieren, informieren Sie sich also vorher genau. Nach der Abheilphase kann die Haut wie üblich gereinigt und geschminkt werden. Blitzschnell, versteht sich.

Permanent Make-Up in Österreich

Vorarlberg: Harmoniestudio, Karin Lingg, 6911 Lochau, Alberlochstraße 4, Telefon: 0664/464 87 30

Tirol: Beauty Lagune Cosmetics, Tamara Walser, 6460 Imst, Dr.-C.-Pfeiffenberger-Str. 24, Telefon: 0 54 12/618 10

Salzburg: Belle Fleur City Beauty Farm, Ursula Thurner, 5020 Salzburg, Mirabellplatz 6, Telefon: 0662/87 67 02

Kärnten: Nailstudio Christin, Christin Podobnig, 9020 Klagenfurt, 10.-Oktober-Straße 5, Telefon: 0463/51 38 66

Steiermark: Gaube Kosmetik, Martina Silly-Gaube, 8010 Graz, Schwimmschulkai 108, Telefon: 0316/68 24 70

Oberösterreich: Fachinstitut Reininger, Kerstin Reininger, 4614 Marchtrenk, Linzer Straße 18, Telefon: 0664/545 16 15

Niederösterreich: Kosmetik Wagram, Regina Sediva, 3100 St. Pölten, Oriongasse 2, Telefon: 0 27 42/25 81 44

Burgenland: La Femme, Christine Höpflinger, 7400 Oberwart, Untere Hochstraße 48, Telefon: 0 33 52/332 70

Wien: Topkapi, Ingrid Wala, 1010 Wien, Kohlmarkt 5, Beletage, Telefon: 01/532 62 32

Thema: Make-up