Ressort
Du befindest dich hier:

Methoden für dauerhafte Haarentferung!

Träumen wir nicht alle von dauerhaft glatten Beinen? Nie wieder rasieren? Wir zeigen euch die Vor- und Nachteile für Haarentfernung mit Laser, IPL und elektrische Wellen!

von

Methoden zur dauerhaften Haarentfernung - Vor- und Nachteile

Die wichtigsten Infos für dauerhafte Haarentfernung!

© Thinkstock Images. Pic by Hamburguesaconqueso.

Kennst du das: Gestern hast du dich rasiert und heute schon spürst du wieder Stacheln an deinen Beinen. Wenn du waxt oder epilierst, wachsen deine Haare ein (abgesehen von den Schmerzen beim Enthaaren). Es ist wirklich zum aus der Haut fahren! Kein Wunder also, dass sich immer mehr Frauen (und auch Männer) ihre Körperbehaarung dauerhaft entfernen lassen. Welche Methode dabei für dich geeignet ist, hängt von Hauttyp, Zeit und Kosten ab. Hier ein kleiner Überblick!

Haarentfernung mit Laser

Für wen geeignet?
Der Laserstrahl verödet die Haarwurzel, in dem Hitze über den Hautfarbstoff Melanin gelangt. Diese Methode funktionierte bei den ersten Lasergeräten nur bei hellen Hauttypen mit dunklen Haaren. Die dunklen Haare absorbieren das Licht des Lasers, helle Haare nehmen das Licht nicht auf. Hier gilt: Je dunkler die Haare und blasser die Haut, desto wirksamer ist der Einsatz von Lasergeräten. Allerdings sind die neuen Geräte auch für helle Haartypen und dunkle Hauttypen geeignet.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?
Wie viele Sitzungen notwendig sind, um alle dauerhaft zu entfernen, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Die Behandlung wird im Abstand von 3-4 Wochen wiederholt. Nach ca. 6 bis 8 Behandlungen sollten fast alle Haare verschwunden sein. Die Behandlung dauert je nach Größe des Areals zwischen 10 und 60 Minuten.

Wie lange hält der Effekt?
Die Wirkung der Laserhaarentfernung ist permanent. Um optimale und langfristige Ergebnisse zu erzielen, sollte man nach ca. einem Jahr 1-2 weitere Behandlungen durchführen. Je nachdem, ob Haare nachwachsen oder nicht.

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Der Laserkopf wird zur Behandlung gekühlt und außerdem kann bei sehr empfindlicher Haut oder an sensiblen Körperstellen eine betäubende Salbe verwendet werden. Insofern ist die Behandlung etwas unangenehm, wird aber nahezu als schmerzfrei eingestuft.

Wie hoch sind die Kosten?
Die Kosten betragen bei Schönheit2Go in Wien betragen für 6 Sitzungen € 375,- (Bikinizone) und € 875,- für die Unterschenkel.

Licht Epilation Babyliss im Test
Seidig glatte Beine - jeden Tag!

Haarentfernung mit IPL (Intense Pulsed Light)

Für wen geeignet?
Ähnlich wie bei der Laser-Methode, wird auch bei der IPL-Haarentfernung Licht in das Haar geschickt, das die Wurzel zerstören und eine Neubildung von Haaren verhindern soll. Das Licht wird von den im Haar enthaltenen Pigment Melanin absorbiert und in Wärme umgewandelt. Deswegen gilt auch hier: Je dunkler die Haare, desto wirksamer die Methode.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?
Auch bei der IPL-Methode sind mehrere Behandlungen im Abstand von 3-5 Wochen notwendig, da nur Haarfollikel erfasst werden, die sich in der Wachstumsphase befinden. Nach jeder Behandlung werden die Haare weniger. Insgesamt sind mindestens 4 bis 6 Sitzungen nötig, um alle Haare zu entfernen.
Hinweis: Die Methode beim Profi ist nicht zu vergleichen mit den IPL Geräten für die Anwendung zuhause. Diese sind viel schwächer eingestellt.

WOMAN-Redakteurin Nadja hat eines der IPL-Home-Geräte getestet: Im Test: Haarentfernung mit Licht

Wie lange hält der Effekt?
Die Haare sollten nach der Behandlung nicht wieder nachwachsen. Allerdings könnten einzelne Haare, die im Behandlungszeitraum nicht in der Wachstumsphase waren, plötzlich an die Oberfläche treten.

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Unter allen Verfahren der wirksamen Haarentfernung ist IPL die am wenigsten mit Schmerzen verbundene. Treten trotzdem Schmerzen auf, können diese durch Kühlen oder einer speziellen Betäubungssalbe eingedämmt werden.

Wie hoch sind die Kosten?
Die Kosten betragen bei Juvenis in Wien € 70,- (Bikinizone) und € 160,- für die Unterschenkel pro Einheit.

Nie wieder epilieren oder rasieren! Das geht!

Haarentfernung mit Elektro-Epilation

Für wen geeignet?
Für alle, die sich Haare an kleineren Hautarealen entfernen lassen wollen, wie Augenbrauen, Kinn oder Damenbart. Diese Methode ist geeignet für alle Haut- und Haartypen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?
Auch hier gilt: Eine mehrfache Wiederholung der Behandlung ist notwendig, da die Wachstumsphase des Haares getroffen werden muss.

Wie lange hält der Effekt?
War der Stromimpuls, der in die Haarwurzel geleitet wird, zu schwach, kann es sein, dass das Haar noch stärker nachwächst als zuvor.Dies ist neben dem enormen Zeitaufwands, weil jedes Haar einzeln behandelt werden muss, einer der größten Nachteile.

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Die Behandlung ist sehr schmerzhaft. Je nachdem welche Art von Strom eingesetzt wird, können auch Narben zurückbleiben.

Wie hoch sind die Kosten?
Mit einer Preisspanne von 1-1,5€/Minute kann die Nadelepilation speziell bei größeren Flächen wie Schenkel, Rücken, oder Arme nicht mithalten. Für die Entfernung bei IKOS in Wien bezahlt man € 27,- pro 15 Minuten Behandlung.

Thema: Pflege