Ressort
Du befindest dich hier:

Deep Dish Pizza: Ist es ein Kuchen? Ist es eine Pizza?

Dünne Kruste? Von wegen! Bei dieser Pizza, die ursprünglich aus Chicago kommt und die Herzen der Foodies höherschlagen lässt, handelt es sich um eine Upside-down-Pizza. Das bedeutet, dass der Käse unterhalb der Tomatensauce gebacken wird. Und so viel ist sicher: Wir sprechen hier von sehr, sehr viel Käse!

von

Kategorien: Trends, Rezepte

Deep Dish Pizza
© bhofack2/ iStockphoto.com
Deep Dish Pizza: Ist es ein Kuchen? Ist es eine Pizza? Zutaten für
2 Pkg. Pizzateig
700 g Käse , gerieben
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
2 Dose(n) passierte Tomaten in Stückchen
1 Prise(n) Thymian
1 Prise(n) Oregano
1 Prise(n) Majoran getrocknet
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Deep Dish Pizza: Ist es ein Kuchen? Ist es eine Pizza?

  1. Pizzateige ausrollen und einen davon in eine mit Öl bestrichene Tortenform legen. Den zweiten Pizzateig rund, in Größe des Tortenbodens ausschneiden.

  2. Auf dem Pizzateig den Käse verteilen, den zweiten, runden Teig darauflegen. Ca. vier Mal einschneiden, damit etwas Käse sichtbar wird.

  3. Für die Sauce Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken, im heißen Öl anbraten. Tomaten dazugeben, 20 Min. köcheln lassen. Mit Gewürzen, Salz & Pfeffer abschmecken.

  4. Sauce auskühlen lassen und auf dem Teig verteilen. Die Pizza im Ofen ca. 45 Min. backen (160° Heißluft).

    Deep Dish Pizza

Themen: Trends, Rezepte