Ressort
Du befindest dich hier:

Definierte Augenbrauen in 5 Schritten

Natürliche, breite Brauen richtig zupft.


  • Rooney Mara ist bekannt für ihre breiten, schön deifinierten Brauen.

    Bild 1 von 2 © Getty Images
  • Auch Hollywood-Star Keira Knightley bürstet ihre Brauen mit Brauengel in Form – dünnere Stellen (vor allem an den Enden) werden mit Brauenstift aufgefüllt.

    Bild 2 von 2 © Getty Images

Schritt 1: Eine jugendliche Brauenform

Augenbrauen sind bei jedem Menschen einzigartig – also auf keinen Fall in eine unnatürliche Form zupfen. Derzeit angesagt: Breite Brauen, die erst möglichst am äußeren Ende einen kleinen Bogen zeichnen – so wie bei Keira Knightley und Rooney Mara . Diese Form verjüngt, wirkt dramatisch und bildet einen perfekten Rahmen für den Rest des Herbst-Make-ups .

Schritt 2: Die Vorbereitung

Ehe man die Brauen zupft sollten diese mit einem Bürstchen in Wuchsrichtung gebürstet werden. Die meisten Brauen wachsen im inneren Winkel nach oben, der äußere Teil nach unten. Nun im Spiegel prüfen, welche Teile der Brauen intensiviert und welche in Form gezupft werden müssen. Wichtig: Niemals die Härchen über dem Brauenbogen zupfen oder die Enden verkürzen – dies verändert das komplette Gesicht.

Schritt 3: Das richtige Malwerkzeug

Manche Visagisten setzen auf Brauenpuder. Einfacher anzuwenden sind Brauenstifte, mit denen durch kleine Striche die dünneren Stellen aufgefüllt werden. Achtung: Farbe nicht zu dunkel wählen! Das Gesicht wirkt dadurch härter und älter. Ein guter Anhaltspunkt: Nicht an der Haar-, sondern an der natürlichen Brauenfarbe orientieren. Sind die Brauen ohnedies recht dicht, reicht auch ein farbiges Brauengel als Füller.

Schritt 4: Das Ausmalen

Mit dem Brauenstift kleine Striche ziehen. Die Enden mit ein bis zwei längeren Strichen verfeinern. Wichtig: Nicht zu viele Striche ziehen und auf keinen Fall die Brauen vollständig ausmalen. Lieber wenige Striche setzen und diese dann mit einem soften Pinsel oder Bürstchen verblenden. Wirkt wesentlich natürlicher als zu viel Farbe.

Schritt 5: Look fixieren

Bei Blondinen, deren Brauen sehr hell sind, kann ein getöntes Brauengel die Augenbrauen optisch verstärken. Farbloses Gel fixiert die Form der Brauen, längere Härchen können nicht herab hängen. Tipp: Wenn kein Brauengel zur Hand ist, einfach ein wenig Haarspray auf eine (nicht mehr benutzte) Zahnbürste sprayen und die Brauen damit in Form bürsten.