Ressort
Du befindest dich hier:

Dem It-Girl Paris Hilton drohen bis zu
4 Jahre Haft wegen Kokainbesitzes

Nach ihrer Verhaftung in Las Vegas wurde Paris Hilton, 29, wegen illegalen Drogenbesitzes angeklagt. Im Falle einer Verurteilung könnte das Party-Girl zu bis zu vier Jahren Haft verurteilt werden.


Dem It-Girl Paris Hilton drohen bis zu
4 Jahre Haft wegen Kokainbesitzes

Die Hotelerbin wurde am berühmten Las Vegas Boulevard angehalten, nachdem ein Polizist Marihuana aus dem Fahrzeug roch. In ihrer Tasche hatten Beamte 0,8 Gramm Kokain, Zigaretten-Blättchen für Marihuana sowie eine zerbrochene Tablette Albuterol in ihrer Handtasche gefunden, heißt es laut people.com in einem Polizeibericht. Eine Albuterol-Tablette sei im allgemeinen für Menschen bestimmt, die unter Atemprobleme leiden. Hilton behauptete, dass sie dafür ein Rezept habe.

Das It-Girl gab zuerst zu Protokoll, dass die Tasche nicht ihr gehöre. Kurz darauf änderte sie aber ihre Aussage - es sei doch ihre Tasche, aber sie hätte sie einer Freundin geliehen und bei der Rückgabe nicht näher kontrolliert. Hilton habe das Kokain für ein Kaugummi-Päckchen gehalten. Unbestätigten Meldungen zufolge muss die Hotelerbin am 27. Oktober vor Gericht erscheinen. Im Falle einer Verurteilung könnte die Promi-Blondine wegen Drogenbesitzes zu bis zu vier Jahren Haftstrafe verurteilt werden. Hiltons Freund Cy Waits wurde während des Vorfalls ebenfalls verhaftet, einige Stunden später aber wieder freigelassen.

Redaktion: Sabine Haydu