Ressort
Du befindest dich hier:

Demi Lovato: Burnout mit gerade mal 18 Jahren – nun ging sie freiwillig in eine Klinik

Disney-Star Demi Lovato, 18, hat ihre Tour mit den "Jonas Brothers" abgebrochen und sich freiwillig in eine Klinik begeben, um sich wegen psychischer und physischer Probleme behandeln zu lassen.


Demi Lovato: Burnout mit gerade mal 18 Jahren – nun ging sie freiwillig in eine Klinik

Sie ist gerade im August 18 Jahre alt geworden – und scheint jetzt schon am Ende ihrer Kräfte zu sein. Disney-Star Demi Lovato brach am Wochenende überraschend ihre laufende Tour mit den "Jonas Brothers" ab und wies sich selbst in eine Klinik ein.

Psychische und physische Probleme
"Demi Lovato hat ihre Tour Anfang des Wochenendes abgebrochen, um sich in einer Klinik wegen emotionaler und körperlicher Beschwerden behandeln zu lassen", bestätigte ein Sprecher Lovatos gegenüber "Tmz.com". Weiter hieß es, die 18-Jährige hätte diese Beschwerden schon länger, allerdings handele es sich nicht um ein Drogenproblem.

"Sie brauchte Hilfe, bevor ein kleines Problem schlimmer werden konnte. Es geht ihr gut", wird ein Insider im "Us Magazine" zitiert, "Sie wurde sehr jung ins Showgeschäft gezwungen und das setzt einen immens unter Druck; jeder ist wirklich glücklich, dass sie Hilfe bekommt."

Karrierestart mit 10
Demi Lovato wurde vor allem durch den Disney-Film "Camp Rock" (2008) bekannt. Aber die Anfänge im Showbiz liegen weiter zurück: Im Alter von 10 Jahren spielte sie bereits in der US-Kindersendung "Barney & Friends". 2008 startete sie neben ihrer Schauspielkarriere auch in der Musik durch. Das Album "Here We Go Again" erreichte die Nummer 1 der US-Charts, der Soundtrack von "Camp Rock" schaffte es auf Platz 1 in Österreich.

Zerbrochenes Herz?
Doch nicht nur der frühe Karrierestart könnte der Grund für Demi Lovatos Beschwerden sein, sondern auch Joe Jonas, 21, von den "Jonas Brothers", mit denen sie bislang tourte. Die 18-Jährige war mit ihm Anfang des Jahres zwei Monate liiert – letzterer ist seit Juli des Jahres mit "Twilight"-Star Ashley Greene zusammen.

Durch die Tour mit den "Jonas Brothers" sah sich das Ex-Pärchen täglich – und das könnte mitunter ein Grund für Lovatos Probleme sein, so Insider. Vor kurzem löschte die Sängerin auch ihren Twitter-Account, mit dem sie auch sehr persönliche Dinge preisgab, so auch die Trennung von Joe Jonas.

Verletzt sie sich selbst?
Seit längerem gibt es auch Spekulationen, dass der Disney-Star sich selbst verletzt, nachdem ihr zerkratztes Handgelenk fotografiert wurde. Ein Sprecher dementierte jedoch, dass die Sängerin sich ritzt: "Demi hat kurz vor ihrem Auftritt auf dem roten Teppich Gummiarmbänder getragen. Diese waren so eng, dass sie Spuren auf ihrem Handgelenk hinterlassen haben. Diese Anschuldigungen sind absolut falsch."

(red)