Ressort
Du befindest dich hier:

Demi Lovato: Drogenbeichte

Mit diesem Geständnis schockte Sängerin Demi Lovato (21) ihre Fans: „Ich konnte nicht mal eine halbe Stunde ohne Kokain auskommen.“

von

Demi Lovato: Drogenbeichte
© 2013 Getty Images

Alkohol, Drogen, Magersucht - so sieht die dunkle Vergangenheit von Teeniestar Demi Lovato aus. Schon vor einiger Zeit erzählte sie im Interview mit Entertainment Weekly: „Ich kann heute noch schwer darüber reden. Ich versuche zwar offen über meine damaligen Probleme zu sprechen, aber trotzdem fällt es mir nicht leicht. Ich denke immer, dass wenn die Menschen wüssten, wie schlimm meine Abhängigkeit und Magersucht war, mir das zum Verhängnis wird.“ Jetzt sprach die 21-Jährige in einem Doppelinterview mit ihrer Mutter über ihre Drogenprobleme, die weitaus schlimmer waren, als man dachte.

„Ich konnte nicht mal eine halbe Stunde ohne Kokain auskommen, musste es sogar in Flugzeuge schmuggeln. Ich bin sehr gut darin, Menschen zu manipulieren. Und das tat ich mit allen um mich herum während meiner Krankheit.“ so die Sängerin gegenüber Access Hollywood. Mit 19 erkannte dann Demi selbst, dass es so nicht weitergehen konnte und begab sich in die Entzugsklinik. Man kann nur hoffen, dass die Sängerin mit diesem offenen Geständnis mit ihrer Vergangenheit nun abschließen kann ...

Thema: Hollywood