Ressort
Du befindest dich hier:

Den Bund fürs Leben schließen – gleiches Recht für alle Paare

Der Tag der Hochzeit ist im Leben eines jungen Paares eines der schönsten Ereignisse. Wie er verbracht wird, ist ganz unterschiedlich und hängt auch vom Lebensalter ab.


Den Bund fürs Leben schließen – gleiches Recht für alle Paare
© istockphoto.com

Da Ehen häufiger scheitern als in vorherigen Generationen, heiraten viele Menschen mehrmals in ihrem Leben. Die Hochzeit in der Mitte des Lebens oder im fortgeschrittenen Lebensalter ist somit keine Seltenheit. Die Feier gestaltet sich häufig kleiner als bei jungen Paaren, die gern ein großes und unvergessliches Fest feiern möchten. Der Bund der Ehe, den das Paar mit der standesamtlichen Hochzeit eingeht, ist nicht in jedem Alter gleich. Aktuell arbeitet die Politik an einer Gesetzgebung, die das Ziel hat, die Eheschließung auch für gleichgeschlechtliche Paare ohne Einschränkungen zu ermöglichen. Bereits seit 2001 ist es gleichgeschlechtlichen Paaren möglich, in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft zu leben. Diese sogenannte Verpartnerung war der Eheschließung zwischen Mann und Frau nicht gleichgestellt. So können gleichgeschlechtliche Paare beispielsweise kein Kind adoptieren. Dies soll sich zum Ende des Jahres ändern. Voraussichtlich ab dem ersten November können homosexuelle Paare nach den gleichen Rechten heiraten wie Mann und Frau.

Bedeutung der Ehe

Mit dem Austausch der Eheringe beginnt für das Paar eine Lebenszeit, die auf einer intensiven Zweisamkeit beruht. Das Anstecken der Trauringe symbolisiert die Verbundenheit des Paares sowie den gemeinsamen Weg der dadurch besiegelt wird. Ringe haben eine traditionsreiche Geschichte und bestechen durch ihren monetären Wert, der Ursprung des Eherings galt als eine Art Anzahlung für das Eheversprechen. Mittlerweile gibt es Ringe für vielfältige Anlässe, wie beispielsweise die Vertiefung von Freundschaft oder der Ausdruck von Zusammengehörigkeit in einer Partnerschaft – siehe hier. Die Entscheidung, ob eine Ehe mit Kindern gesegnet wird, wird oftmals vor der Ehe getroffen. Heutzutage ist es auch nicht mehr so schlimm angesehen wie früher, wenn die Braut bereits schwanger ist oder gar Kinder unehelich zur Welt kommen. Die traditionelle Ehe beruht auf Werten wie Vertrauen, Treue und Offenheit. Die Paare entwickeln gemeinsame Interessen und gestalten ihr Leben auf einer gleichberechtigten Basis. Da die meisten Frauen arbeiten gehen, beteiligen sich die Männer an der Führung des Haushalts und an der Erziehung der Kinder. Die klassische Rollenverteilung des vergangenen Jahrhunderts, in der die Männer das Geld verdienen und die Frauen für Haushalt und Kinder zuständig sind, wird von immer weniger Paaren gelebt.

Rechtliche und steuerliche Vorteile für Ehepaare

Die Eheschließung hat für alle Paare nicht nur emotional eine große Bedeutung - das Ehepaar kommt in den Genuss verschiedener Vorzüge, die alleinstehende Paare nicht haben. So werden durch das Ehegattensplitting finanzielle Vorteile gewährt, in dessen Genuss vor allem Paare kommen, bei denen ein Partner deutlich mehr verdient als der andere. In Bezug auf die Rentenversicherung sind Ehepaare nicht nur durch die eigene Rentenkasse, sondern auch durch die ihres Partners versorgt. Wenn der Ehepartner stirbt, kann der andere eine Rente für Witwen oder Witwer beanspruchen. Der Anspruch bleibt bis ans Lebensende bestehen, mit der Ausnahme, dass sich der Hinterbliebene für eine Wiederheirat entscheidet. Auch im Erbrecht gibt es Vorteile für Verheiratete. Der Ehepartner kann hohe Freibeträge in Bezug auf die Erbschaftssteuer geltend machen.
Die Gemeinschaft der Ehe gilt vor dem Gesetz als besonders geschützt. Vor allem in Regionen, die stark traditionell geprägt sind, genießt die Ehe ein sehr hohes Ansehen, während Scheidungen und das Zusammenleben ohne Trauschein als Makel angesehen werden. Dies gilt im Übrigen auch für die Ehe für alle, die nicht überall in der Bevölkerung eine uneingeschränkte Zustimmung findet.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.