Ressort
Du befindest dich hier:

Den Pony selber schneiden

Nur mit perfekt getrimmter Kontur kommen Stirnfransen toll zur Geltung. Der Cut-Plan für den Pony: So schneiden Sie ihn selbst.


Den Pony selber schneiden
© Thinkstock

Coiffeur-Besuche alle drei Wochen zum Ponynachschneiden müssen nicht sein. Mit einer Profi-Schere (gibt es im Friseurbedarf, etwa bei www.roma.at ) schneidet man den Fransen-Cut zwischendurch selbst nach:

• 1. Waschen:
Haare waschen, tropfnass mit einem grobzinkigen Kamm sanft auskämmen.

• 2. Anteilen:
Vor dem Spiegel: Dreieck vom Oberkopf (Spitze) bis zu den Schläfen hin mit einem Kamm abteilen.

• 3. Haarschichten trennen:
Oben aufliegenge Pony-Haare mit Spange wegklipsen.

• 4. Schneiden:
Untere Haarschicht um etwa 1 cm kürzen.

• 5. Finish:
Weggeklipste Haare lösen, kämmen und über die über das gekürzte Haar hinausreichenden Spitzen angleichen. Drei Style-Steps: Glättende Lotion ins trockene Haar sprühen und Pony durchs Glätteisen ziehen. Pony mit Stylecreme zurechtzupfen und mit Glanzspray fixieren. Hier finden Sie noch mehr Quick-Tipps für die Haare.