Ressort
Du befindest dich hier:

Die hippsten Denim-Trends der Saison

Der Fashion-Herbst ist viel zu kurz, um sich in fade Jeans-Looks zu hüllen. Deshalb präsentieren wir hier die hippsten Denim-Trends für die coolste Mode-Zeit im Jahr. Das Schönste daran? Die Designs mit unserem liebsten Kultstoff sind heuer wieder so richtig chic und sogar officetauglich. Love, love, love!

von

Die hippsten Denim-Trends der Saison

Das Denim-Label Blanche lieben wir diese Saison auch sehr!

© BLANCHE

BITTE MIT SCHLAG

Mit Glockenhosen läuten wir den Fashion-Herbst ein und gönnen uns wieder mehr Beinfreiheit. Styling-Tipp: Unbedingt hohe Schuhe tragen, so zaubern die weiten Pants endlos lange Traumbeine. Mit zarten Blusen wirken die Jeans besonders chic. Und falls es Ihnen der 70ies-Retro-Flair der Schlaghose angetan hat, kombinieren Sie einfach ein Ringelshirt dazu.

AB DURCH DIE GOLDENE MITTE

Ganz schön kleidsam, diese Superkombi! Wir pimpen unsere Denim-Dresses jetzt mit Taillengürteln. Und die dürfen gern ganz ausgefallen sein: Tierisch wird es mit Animal-Prints. Mit Signalfarben setzen wir ein lässiges Statement, und mit Nieten lassen wir unsere wilde Seite raus. Die Möglichkeiten sind schier endlos.

RAW DENIM IM VORMARSCH

In der Denim-Welt werden jetzt ganz andere Töne angeschlagen! Raw Denim, also dunkle Jeans-Teile in Indigo-Blau, bleiben unbehandelt und kommen ganz ohne Used-Look aus. Der wahrscheinlich eleganteste Denim-Trend ist übrigens auch im Office ein Superstar.

ROCK MIT KNÖPFCHEN

Denim und Rock gehören zusammen wie Elvis und der Hüftschwung. Apropos Hüftschwung: Wissen Sie vielleicht, worin Ihre Kurven besonders schön zur Geltung kommen? Genau, in diesen Taillen-Skirts mit Knopfleiste. They are always on our mind

AB AUF DIE DUNKLE SEITE

Mode-Memo: Schwarze Skinny-Jeans waren gestern und werden von Hosen mit geradem Bein ersetzt! Was das heißt: 1. Wir müssen uns jetzt nicht mehr liegend in die enge Hose quetschen. 2. Die neuen Lieblingsjeans verdecken unsere Knöchel. Was bei sinkenden Temperaturen ein riesiges Plus ist.

3 JEANS-LABELS TO WATCH

Anne Bernecker.

Wir lieben Green-Fashion! Und Anne Bernecker macht das richtig gut. Die Londoner Designerin pimpt alte Vintage-Jacken, verziert sie prunkvoll mit Perlen und verwandelt so die ausgemusterten Teile in richtig coole Unikate.

Slvrlake.

High-rise mit geradem Bein und in Baby-Blau -so stellt sich Louise Edgley, Mitbegründerin des US-Labels, die perfekte Jeans vor. Und als sie so eine Jeans nicht finden konnte, gründete sie kurzerhand ihre eigene Denim-Brand. Produziert wird übrigens in Kalifornien.

Goldsign Denim.

Kate Moss ist ein Fan. Aber auch uns überzeugt das Denim-Label aus Los Angeles. Bei Goldsign Jeans gibt es keine Löcher am Po oder am Knie. Die Schnitte sind klassisch und erinnern ein bisschen an die coolen Supermodel-Looks der 90ies. Oh, hello again, Kate...

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.