Ressort
Du befindest dich hier:

Soll man Deo lieber morgens oder abends verwenden?

Stimmt es, dass Deo am besten wirkt, wenn man es abends aufträgt? Wir haben bei einem Experten nachgefragt!

von

Deo lieber morgens oder abends verwenden?

Hast du Deo bisher auch immer falsch verwendet?

© istockphoto.com

Mein Freund trägt sein Deodorant immer abends auf. Neulich habe ich ihn dann gefragt, was das eigentlich soll... Daraufhin meinte er: "Deo wirkt viel besser, wenn man es abends aufträgt!" Ob das wirklich stimmt? Ich habe bei Dr. Jens Schulz, der in der Forschung und Entwicklung von Nivea Deo arbeitet nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

„In der Tat ist die reine antitranspirante Wirkung etwas besser, wenn man das Antitranspirant (nicht reine Deodorants!) abends bzw. kurz vor dem Schlafengehen anwendet. Dann kann sich die, für die antitranspirante Wirkung relevante Verengung der Schweißdrüsenkanäle, in aller Ruhe und damit besser und stabiler ausbilden."

Unterschied Deodorant und Antitranspirant

Reine Deodorants ohne Aluminium helfen gegen unangenehmen Körpergeruch, der durch Bakterien auf der Haut entsteht. Durch die enthaltenen Duftstoffe im Deo werden unerwünschte Gerüche überlagert, die Schweißproduktion aber nicht verringert.

Antitranspirante regulieren die Schweißproduktion durch Aluminiumsalze, indem der obere Teil der Schweißdrüsenausgänge verengt wird. Unangenehme Gerüche können von vorne herein gar nicht entstehen und der Wachstum von Bakterien wird ebenfalls gehemmt.

Wann soll man Deo nun verwenden?

"Für Personen die sehr stark schwitzen, kann eine zusätzliche Antitranspirant-Anwendung am Abend hilfreich sein", so Dr. Jens Schulz. Deos ohne Aluminiumsalze sollte man lieber am Morgen verwenden, da ihre geruchsüberdeckende Wirkung im Laufe des Tages abnimmt.

Dieser Artikel könnte dich interessieren: Ist Aluminium in Deo wirklich krebserregend?

Deo ohne Aluminium

Thema: Pflege