Ressort
Du befindest dich hier:

Der Abend nach dem Sonnenbad: So behalten Sie einen kühlen Kopf und auch Körper!

Sonne, Strand, Sommerspaß damit auch Ihre Haut in Hochstimmung bleibt, ist die richtige Pflege danach ein absolutes Muss! Wir verraten, wie Sie im Urlaub einen kühlen Kopf und Körper behalten!


Der Abend nach dem Sonnenbad: So behalten Sie einen kühlen Kopf und auch Körper!
© Corbis

Was mache ich direkt nach dem Sonnenbad?
Nach dem Sonnen zuerst lauwarm (!) duschen, um Salz und Sand zu entfernen. Da UV-Strahlen die hauteigene Fettproduktion lahmlegen, nur einen milden Gesichtsreiniger für die ausgetrockene Haut verwenden. Auf Schaum-Cleanser und alkoholhaltige Toner besser ganz verzichten!

Was können After-Sun-Produkte eigentlich?
Reichhaltige Après-Sun-Produkte versorgen die Haut mit einer Extraportion Pflege. Außerdem kühlen sie die Haut das mildert einen etwaigen Sonnenbrand. Die Vitamine E, C und Q 10 reparieren die gestresste Haut und vermindern die Zeichen der sonnenbedingten Alterung.

Was bewirkt die oft enthaltente Aloe Vera?
In fast allen After-Sun-Produkten ist der Pflanzenwirkstoff Aloe Vera enthalten. Er spendet extra viel Feuchtigkeit und beruhigt die Haut. Tipp: Im Sommer morgens 2 TL reinen Aloe-Vera-Saft (aus dem Reformhaus) trinken das spendet von innen Feuchtigkeit und sorgt für eine längere, schöne Bräune. Noch mehr Aloe Vera-Tipps finden Sie HIER !

Wie und wo werden After-Sun-Produkte aufgetragen?
After-Sun-Produkte egal ob Cremes, Fluids oder praktische Masken können am ganzen Körper auftragen werden. Tipp: Wer die erhitzte Haut zusätzlich kühlen will, kann die After-Suns im Hotel in der Minibar aufbewahren. Nicht vergessen: Dick auftragen und einziehen lassen!

Was sollte ich während des Urlaubs vermeiden?
Heiß duschen! Das trocknet die Haut aus. Auch Peelings und Massagebürsten sollten Sie erst mal aus dem Badezimmer verbannen, sie verletzen sonnengestresste Haut und schrubben zudem die entstandene Bräune weg. Auch Vollbäder sind jetzt zu viel für die Haut.

Do It Yourself:
Gurkenmaske: Schmeckt lecker, nährt aber auch unsere Haut. Denn Gurken und Joghurt liefern jede Menge Feuchtigkeit! So gehts: Gurke schälen, reiben und mit einem Becher Naturjoghurt mischen. Gesicht und Dekolleté damit bestreichen, 15 Minuten wirken lassen, abspülen.

Redaktion: Sermin Kaya