Ressort
Du befindest dich hier:

"Der Bachelor" auf Facebook: Wer ist der echte Jan Kralitschka?

Bis zu 5,57 Millionen Zuseher sahen in der Auftaktfolge von "Der Bachelor", wie Jan Kralitschka seine Liebe sucht. Fanseiten auf Facebook boomen – doch was ist der "echte" Account?


"Der Bachelor" auf Facebook: Wer ist der echte Jan Kralitschka?
© RTL/Stefan Gregorowius

Nächsten Mittwoch ab 21.15 Uhr geht es auf RTL für 15 glückliche "Bachelor 2013"-Favoritinnen weiter.

Bis zu 5,57 Millionen Zuseher waren bei der Auftaktshow dabei, verfolgten gebannt bis amüsiert, wie die Ladies gleich bei der Begrüßung in die Vollen gingen. Busengrapscher, Nippel-Alarm, hysterische Lachanfälle und „vergessene Höschen" – nix wurde ausgelassen, um Quoten in die Höhe und den neuen "Bachelor" Jan Kralitschka in den Liebeswahn zu treiben.

"Der Bachelor": Hype auf Facebook

Auch auf Facebook wurde die Auftaktshow der bereits dritten Staffel von "Der Bachelor" begeistert kommentiert. Nicht nur in privaten Threads, sondern auch auf der Facebook-Dependance des hochseriösen deutschen Zeit Magazins wurde über Kralitschkas Sager wie "Du kennst bestimmt Filet Mignon" - "Ist das eine Chansonsängerin?" (zu seiner Favoritin "Mignon") diskutiert.

Auch auf der offiziellen Facebook-Seite der Sendung unter Bachelor.RTL gingen die Wogen hoch. Für die meisten Kontroversen sorgte Madeleine. Die Studentin sucht einen Mann mit Geld – und kam auch bei den restlichen "Bachelor"-Kandidatinnen nicht gut an. Zitat: "Die ist falsch." – Eine Meinung, der sich auch das Gros der (derzeit 113.000) User anschloss.

Etwas verwirrend hingegen gestaltet sich die Suche nach Jan Kralitschka auf Facebook. Ganze 25 Seiten behaupten, die offizielle Page des 36-jährigen Ex-Models und Anwalts zu sein. Manche – etwa diese Fanseite – wurden erst 15 Stunden nach Ausstrahlung der ersten Show eröffnet. Und servieren außer Bildern des feschen "Bachelors" genau gar nichts.

Diese Fanpage mit immerhin 175 Fans versucht zumindest nicht, den Eindruck einer offiziellen Seite zu erwecken – und deklaliert sich als "Support-Page" für den "Bachelor".

Skurril wird es auf dieser Facebook-Seite . Mit der Auftaktshow eröffnet, wird hier suggeriert, die "offizielle" Seite zu sein. Bislang 63 Fans glaubten daran.

Offenbar die tatsächlich von Jan Kralitschka (oder seinem Team) betriebene Jan-Kralitschka-Facebook-Seite will Bachelor2013Jan-Page sein. Zumindest postet hier jemand in Jans Namen. "Wie findet ihr meine Auswahl? Ich bin sehr aufgeregt!". Immerhin 2.323 wollen derlei aktuell lesen...

Doch auch dabei scheint es sich um einen Fake zu handeln. Laut einem Sprecher des Senders RTL gibt es nur eine offizielle Facebook-Seite – eben Bachelor.RTL .