Ressort
Du befindest dich hier:

Der Liebes-Code

Mimik und Körpersprache verraten uns mehr als tausend Worte. Wer die nonverbale Sprache versteht, ist anderen weit voraus – zum Beispiel beim Flirten.

von

Der Liebes-Code
© feedough/iStock/Thinkstock

In deinem Traumprinz lesen wie in einem offenen Buch? Geht eigentlich ganz einfach! Denn Gesten oder seine Mimik sagen dir auch so, ob er angesprungen ist oder nicht. Der Leiter einer eigenen Akademie für emotionale Intelligenz in Berlin erklärt dir, wie du seine Aufmerksamkeit auf dich lenkst und dass es ein gutes Zeichen ist, wenn er den Kopf leicht neigt, verstärkt blinzelt oder die Lippen schürzt … Ganz schön spannend!

Wie die den Liebes-Code richtig knackst, erfährst du im neuen WOMAN ab 24. April!