Ressort
Du befindest dich hier:

Kelly Brook: Diese Frau hat laut Wissenschaft den perfekten Körper

Es gibt sie also, die Frau mit dem perfekten Körper. Laut Berechnungen von US-WissenschaftlerInnen hat nämlich Model Kelly Brook die optimalen Proportionen.

von

Kelly Brook: Diese Frau hat laut Wissenschaft den perfekten Körper
© Instagram/iamkb

Kelly Brook ist eine schöne Frau. Sie modelt, sie schauspielert ein wenig. Das alleine wäre noch wenig Grund, um der 39-Jährigen gesteigerte Aufmerksamkeit zu schenken. Schöne Models und Schauspielerinnen gibt es ja viele.

Und trotzdem ist Frau Brook etwas ganz besonderes. Denn sie ist die Frau mit dem laut Wissenschaft "perfekten Körper" (Wir betonen: Nicht wir haben uns das ausgedacht – müssen aber zugeben: sexy ist ihr Body schon! ).

Es ist nämlich so: 2007 veröffentlichten WissenschaftlerInnen der Universität Texas eine Studie, wonach sie die idealen Proportionen eines weiblichen Körpers berechnet hätten. Und die sehen folgendermaßen aus:

  • Die perfekte Körpergröße ist 1,68 Meter.
  • Bei als "superattraktiv" empfundenen Frauen beträgt der Taillenumfang drei Viertel des Brustumfangs.
  • Der Hüftumfang wieder soll laut Wissenschaft um ein Drittel größer sein als der Taillenumfang.

Diese trockenen Fakten sehen dann in Natura genau so aus:

Kelly Brook hat den schönsten Körper der Welt - wissenschaftlich bewiesen

Kelly Brook entspricht mit ihrem Brustumfang von 93 Zentimetern, einer Taille mit 63 Zentimetern Umfang und einer Hüfte mit 91 Zentimetern dem wohlproportionierten Idealbild – so die texanischen WissenschaftlerInnen. "Für den Laufsteg bin ich nichts," sagt Kelly selbst. "Ich habe Po und Busen – und finde das extrem sexy. Diese dürren Klappergestelle oder künstlich aufgetunten TV-Starlets entsprechen nicht meiner Vorstellung einer verführerischen Frau." Das Schönheitsideal der 50er Jahre sei da mehr ihres. "Gina Lollobridgida, Sophia Loren oder Elizabeth Taylor ... Das waren Frauen mit Sex-Appeal!"

Weshalb sie auf ihrer Instagram-Seite auch immer wieder Fotos dieser Hollywood-Ikonen postet. "Damals gab es noch kein Silikon und keine aufgespritzten Lippen, Natürlichkeit war Trumpf." Sie selbst würde nichts an sich machen lassen. "Ich werde oft gefragt, ob mein Busen echt sei. Aber ehrlich: Ich habe viel zu viel Angst vor einer OP. Da setze ich lieber auf Push-ups, wenn die Schwerkraft zu wirken beginnt."

Natürlichkeit ist Trumpf, das deckt sich auch mit dem Urteil der Wissenschaftler: "Kelly Brook hat nicht nur die wissenschaftlich perfekten Körpermaße, sondern auch das, was vom Gros der Menschen als attraktiv empfunden wird: eine vollkommen natürliche Ausstrahlung." (Haben wir auch! Haben wir auch! - rufen wir jetzt gen Wissenschaft! ;-). ).

Und das könnte dich auch interessieren: