Ressort
Du befindest dich hier:

Der perfekte Puls beim Sport

Ob Joggen, Radfahren oder Schwimmen, finden Sie hier die richtige Pulsfrequenz für Ihren Lieblingssport.


Der perfekte Puls beim Sport
© Thinkstock

RUHEPULS. Testen Sie Ihren Ruhepuls, um zu sehen, wie fit Sie sind. Bei Leistungssportlern liegt er bei 40 Schlägen / Min., bei Untrainierten bei ca. 70.

JOGGEN. Bei Frauen liegt die maximale Herzfrequenz (HF) bei 226 minus Lebensalter. Für Anfänger eignet sich beim Training der ruhige Dauerlauf mit zirka 70 Prozent der maximalen HF. Später können Sie einmal pro Woche den zügigen Dauerlauf ansteuern. Dieser liegt bei ca. 80 Prozent der max. HF.

RADFAHREN. Hier liegt gemäß Faustregel die maximale HF bei 206 minus Lebensalter. Beim Radfahren sollten Sie mit ca. 70 Prozent der max. HF starten.

SCHWIMMEN. Beim Schwimmen lassen sich schwer Richtwerte ermitteln, was nicht zuletzt auch mit der Wassertemperatur zusammenhängt; im warmen Wasser steigt der Puls schneller. Tipp: Schwimmen Sie deshalb im kälteren Sportbecken.