Ressort
Du befindest dich hier:

Der amerikanische Rapper T.I. verhinderte einen Sprung von Hochhaus

Harte Schale – weicher Kern: US-Rapper T.I. , 30, rettet einen Mann vor dem Suizid.


Der amerikanische Rapper T.I. verhinderte einen Sprung von Hochhaus

Rapper T.I war gerade auf dem Weg nach Downtown Atlanta , um in der Radio-Show von Ryan Cameron ein Interview zu geben. In dem selben Gebäude versuchte gerade ein Mann sich das Leben zu nehmen. Laut TMZ.com hat der Musiker den Selbstmörder dazu überredet, seinem Leben durch den Sprung von einem 22-stöckigen Gebäude kein Ende zu setzen.

Parallel dazu ging bei der Polizei ein Anruf des Selbstmörders ein, dass er sich vom Gebäude stürzen würde. T.I. habe den Beamten seine Hilfe angeboten. Im Gegenzug für ein persönliches Gespräch mit dem Musiker habe der suizidgefährdete Mann eingewilligt, von dem Gebäude herunterzukommen. Dem Selbstmörder habe er bei der Unterhaltung Mut zugesprochen und ihm gesagt, dass dessen Situation sich verbessern werde. "Nichts ist so schlecht. Nichts im Leben ist es wert, seinem eigenen Leben ein Ende zu setzen. Ich bin hier um dir zu helfen. Komm runter und sprich mit mir“, so der Star. Der Mann ist daraufhin tatsächlich nicht gesprungen!

Ende gut, alles gut!

Redakion: Sabine Haydu