Ressort
Du befindest dich hier:

Der amerikanische Schauspieler David Arquette hat nun die Reha-Klinik verlassen

Der amerikanische Schauspieler David Arquette, 39, wurde nach knapp einmonatiger Behandlung aus der Reha-Klinik entlassen.


Der amerikanische Schauspieler David Arquette hat nun die Reha-Klinik verlassen

Wegen „Alkohol und anderer Probleme“ hatte sich David Arquette nach der Trennung von seiner Frau Courteney Cox, 46, in der Reha-Klinik Hilfe gesucht. Jetzt, nur nach einem Monat, hat Arquette den Entzug beendet und die Klinik verlassen. "Er hat die Behandlung abgeschlossen und die Einrichtung verlassen", bestätigte sein Sprecher gegenüber People.com . Nach seinem Entzug fühlt sich der Schauspieler wie ein "neuer Mensch".

Ein Insider verriet dem UsMagazine.com : "Er will unbedingt nüchtern bleiben und fühlt sich aufgrund seiner Erfahrungen wie ein neuer Mensch. Er hat eingesehen, dass die Dinge außer Kontrolle geraten waren und will nicht, dass dies noch einmal geschieht." Nach der Trennung von seiner Frau Courteney fiel der Schauspieler in ein tiefes Loch. Arquette machte durch wilde Partys, intime Interviews und eine Vielzahl bizarrer Auftritte immer wieder Negativ-Schlagzeilen. Zudem wird Arquette nun doch keinen Nachtclub mit seinem Geschäftspartner Jeff Beacher eröffnen. "David und Jeff haben ihre Partnerschaft beendet". Es scheint, als müsse er sein Leben neu ordnen, um wieder auf die Beine zu kommen.

Redaktion: Sabine Haydu