Ressort
Du befindest dich hier:

Designer Hedi Slimane verlässt Yves Saint Laurent

Die Gerüchteküche brodelte schon seit Wochen aber nun ist es offiziell: Designer Hedi Slimane verlässt nach nur 4 Jahren seinen Chefdesigner-Posten beim französischen Modehaus "Yves Saint Laurent".

von

Hedi Slimane

Model Helena Christensen und Designer Hedi Slimane

© Mark Mainz/Getty Images

Er veränderte als Kreativdirektor Namen, Logo und das Auftreten des Luxus-Labels. Mit seinem Eintreten im Jahr 2012 hieß die Prêt-à-porter-Linie des Hauses "Yves Saint Laurent" nur mehr "Saint Laurent" und der Standort der Marke wurde von Paris nach Los Angeles verlegt.

Aber vor allem seine radikale Ästhetik - mit schmalen Silhouetten, bevorzugt in Schwarz - hat das Modehaus und ebenso die Modewelt geprägt.

Nun veröffentlichte François-Henri Pinault, Chairman und CEO von Kering, dem Konzern hinter Yves Saint Laurent, folgendes Statement zum Austritt von Hedi Slimane: “Was Yves Saint Laurent in den letzten vier Jahren erreicht hat, repräsentiert ein ganz besonderes Kapitel in der Geschichte dieses Hauses. Ich bin Hedi Slimane uns seinem gesamten Team sehr dankbar dafür, dass sie den Weg geebnet haben, den das Haus erfolgreich angenommen hat und der der legendären Marke Langlebigkeit garantieren wird."

Eine Nachfolge ist noch nicht bekannt.

Hier ein paar Kreationen von Hedi Slimane für die Herbst-/Winterkollektion 2016/17, präsentiert auf der Paris Fashion Week:

Saint Laurent Herbst/ Winter 2016/17
Saint Laurent Herbst/ Winter 2016/17
Saint Laurent Herbst/ Winter 2016/17

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.