Ressort
Du befindest dich hier:

„Desperate Housewife“ Teri Hatcher gibt im WWW Tipps für verzweifelte (Haus-)Frauen

In „Desperate Housewives“ tauscht sich Teri Hatcher als Susan Mayer regelmäßig mit ihren Freundinnen in der Wisteria Lane aus. Im wahren Leben will die 45-Jährige nun auch anderen Frauen mit Rat und Tat zur Seite stehen – und zwar in Form einer Online-Plattform.


„Desperate Housewife“ Teri Hatcher gibt im WWW Tipps für verzweifelte (Haus-)Frauen
© Reuters/Lucas Jackson

Das neue Projekt von Teri Hatcher lautet „A chick's guide to life“ – auf der Internet-Seite wwwGetHatched.com will die Schauspielerin sich gemeinsam mit Disney ab Mai mit Frauen rund um den Globus zu allen möglichen Themen austauschen. „Ich will intime Gespräche mit den Leuten führen. Alles ist streng vertraulich,“ so Hatcher, „Es geht nicht darum, seinen nächsten Film zu promoten. Es geht darum, normale Gespräche zu führen.“

Interaktiv.
Nicht nur Teri Hatcher will Ratschläge erteilen, auch ein Expertenteam wird der Aktrice zur Seite stehen. Außerdem sollen Blogs und Videos eingebunden werden. Hatcher beschrieb das neue Projekt folgendermaßen: „Die Seite soll den Anforderungen und den Bedürfnissen einer heutigen, modernen Frau gerecht werden und adäquate Unterstützung bieten.“

Erfahrene Ratgeberin
Das Metier ist nicht neu für Teri Hatcher: sie hat bereits ein Ratgeber-Buch geschrieben: „Verbrannter Toast: Und andere Lebensweisheiten“ ( Krüger Verlag ). Außerdem ist sie zweifach geschieden und Mutter einer zwölfjährigen Tochter – und sollte sich daher mit Mädchen-Problemen gut auskennen...

Redaktion: Marlene Altenhofer