Ressort
Du befindest dich hier:

Online-Dating: Bei diesen Angaben lügen Singles am meisten

Ist es das Alter? Der Beruf? Wenn wir auf Partnersuche sind, präsentieren wir uns von der besten Seite. Bei diesen Dingen flunkern wir deshalb ein bisschen...

von

Singles lügen bei Online-Dating

Werbung in eigener Sache: Aber was stimmt und was nicht?

© 6 Charakterzüge, die typisch für Seitenspringer sind

Ihr habt doch nicht geglaubt, dass jemand unglaublich erfolgreich im Beruf sein kann und trotzdem den Fokus auf Familie und Freizeit legt, oder? Wenn doch, seid ihr höchstwahrscheinlich beim ersten Treffen bereits davon in Kenntnis gesetzt worden, dass die Realität mit den Angaben des Online-Dating-Profils eures Gegenübers nicht so ganz übereinstimmt. Ja, es ist die bittere Wahrheit: Im Internet wird hier und da ein wenig geflunkert. Und wir haben uns bereits selbst dabei ertappt, als wir diesem einen Typen vorgegaukelt haben, wir wären heute beim Yoga gewesen. Dabei sind wir völlig fertig mit einem Teller Nudeln vor dem Fernseher gelandet. Doch bei welchen Angaben lügen Singles eigentlich am meisten? Jean Meyer, CEO der Dating-App Once hat die Antworten.

1. Singles schummeln oft beim Alter

Wir wussten es, dass hier gelogen wird, was das Zeug hält! Ein jüngeres Alter scheint die Chancen zu verbessern. Doch seid euch dessen bewusst: "Wer beim Alter flunkert, wird früher oder später auffliegen. Das kann dann für beide Seiten schnell sehr unangenehm werden", weiß Meyer. Wir stimmen da völlig zu! Wenn sich euer Gegenüber auf Zahlen versteift, ist er oder sie es ohnehin nicht wert.

2. Whaaat?! Auch beim Beziehungsstatus wird geflunkert

Menschen, die vorgeben auf der Suche nach einem Partner oder Partnerin zu sein, in Wahrheit aber längst in festen Händen sind, gelten als Albtraum in der Online-Dating-Welt. Die bewusste Angabe eines falschen Beziehungsstatus im Dating-Profil ist für Meyer nicht nur ein absolutes No-Go, sondern auch ein Vorzeigebeispiel für einen handfesten Betrug. Wer sich also nur in eurem Zuhause treffen will und euch nie zu sich einlädt, macht sich etwas verdächtig...

3. Erfolgreich, Single, sucht…

Beruflicher Erfolg ist Statussymbol – soviel steht fest. "Wenn es um die Karriere geht, neigen manche Singles dazu, sich in höhere Positionen zu mogeln oder gar den Beruf zu wechseln", weiß Jean Meyer. Wahrscheinlich ist es für potenzielle Partnerinnen und Partner etwas schwieriger, der Sache auf den Grund zu gehen. Aber ein unverhofftes Treffen mit Kollegen auf der Straße oder ein einziges Email kann den Betrug auffliegen lassen. Also: Ehrlich währt am längsten!

Fazit: Nicht nur bei Beruf, Alter und Beziehungsstatus wird geflunkert, sondern auch was die Sportlichkeit betrifft, weiß der Dating-Experte. Um nicht naiv in die Falle zu tappen, rät er, die Augen offen zu halten: "Ein nützlicher Tipp, um potentielle 'BetrügerInnen' zu erkennen, ist es, vor allem auf Details zu achten. Berufliche Glanzleistungen, zeitintensive Hobbies und Familienmensch? Spätestens hier darf man misstrauisch werden“

Das könnte dich auch interessieren:
6 Charakterzüge, die typisch für Seitenspringer sind
Größe auf Fotos einschätzen: So findest du heraus, wie groß jemand in Wirklichkeit ist
Online-Dating: Diese Dinge nerven uns auf Tinder!

Thema: Liebe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.