Ressort
Du befindest dich hier:

Honig: Kann Honigwasser beim Abnehmen helfen?

Fettverbrennung ankurbeln und schnell abnehmen mit Zucker? Wir verraten, warum Honig bei einer Diät zum Wunschgewicht verhilft!

von

Honig: Kann Honigwasser beim Abnehmen helfen?
© Photo by Lindsay Moe on Unsplash

Wir lieben Honig. Egal ob Manuka Honig, Löwenzahnhonig, Waldhonig, Akazienhonig, Cremehonig oder Blütenhonig. Das Produkt der Honigbiene hat viele erwiesenermaßen viele gesundheitliche Vorteile. So hat Honig - besonders der Manuka aus Neuseeland - antibakterielle Eigenschaften und sogar helfen Wunden und Infektionen zu heilen. Wir schmieren uns den Honig deshalb nicht nur aufs Butterbrot, sondern gerne auch mal auf Lippen, Gesicht und Wunden.

Dass Honig aber auch beim Abnehmen helfen soll, war uns dann aber doch neu. Zucker ist bekannterweise ja nicht unbedingt ein Schlankmacher...

Honigwasser: Abnehmen mit Honig

Das Geheimnis? Den Honig in der Früh ab jetzt lieber in warmes Wasser rühren, anstatt aufs Brot und fertig ist der Diät-Drink Honigwasser. Worauf man achten sollte? Das Honigwasser sollte nur lauwarm sein, weil der Honig ab 40 Grad seine Wirkung verliert. Außerdem sollte das Honigwasser auf nüchternen Magen getrunken werden. Kaufen solltest du den Honig am besten direkt vom Imker - industrieller Honig, dem Zucker zugefügt wurde, ist nämlich nicht effektiv.

Wie kann man mit Honigwasser abnehmen?

Warum der Honig beim Abnehmen hilft? Er hält uns satt und soll so Heißhunger im Laufe des Tages vorbeugen. Kurz gesagt: Honigwasser schaut darauf, dass du im Laufe des Tages nicht zu viele Kalorien zu dir nimmst!

Ernährung: Warum ist Honig so gesund?

Warum Honig so gesund ist? Er besteht bei weitem nicht nur aus Zucker: Reiner Honig vom Imker enthält bis zu 200 natürliche Inhaltsstoffe: Aminosäuren, Vitamine, Mineralien, Enzyme ... alles was wir brauchen, um mit unseren guten Neujahrsvorsätzen für die Ernährung gesund in 2019 zu starten! Du willst noch mehr Infos zu den Vorteilen von Honig? HIER!