Ressort
Du befindest dich hier:

Furstenberg: keine Teenies am Catwalk

Diane von Furstenberg setzt jetzt ein Zeichen. Sie fordert die Designer der New Yorker Modewoche auf, keine blutjungen Models zu engagieren.

von

Diane von Furstenberg
© Dimitrios Kambouris/Getty Images for Refinery29

New York Fashion Week 2014: Marc Jacobs schickte zwei 14-jährige Models auf den Laufsteg. In der Modebranche kein so ungewöhnliches Bild, aber für Designerin Diane von Furstenberg (68) ein riesiger Dorn im Auge. Nachdem Paris Magermodels von den Laufstegen verbannt hat, setzt sich die Präsidentin des "Council of Fashion Designers of America" (CFDA) für ein Mindestalter für Models auf der New York Fashion Week ein. Sie fordert: keine Models unter 16 Jahren.

Diane von Furstenberg

Zusammen mit CFDA-Chef Steven Kolb ermahnt Diane von Furstenberg die Designer außerdem in einer E-Mail, den Models bessere Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Laut dem US-Branchenblatt Women's Wear Daily wollen die beiden erreichen, dass blutjunge U18-Models auch wie Minderjährige behandelt werden. Das bedeutet: keine Arbeit nach Mitternacht, regelmäßige Pausen und Ruhezeiten.

Diane von Furstenberg, Steven Kolb

Am 10. September startet die New York Fashion Week. Wir drücken Frau von Furstenberg und Herrn Kolb (Bild oben) die Daumen und sind gespannt auf den Altersdurchschnitt am Catwalk!

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.